Windows 7: Freie Wahl beim Browser


Windows 7 Anders als ursprünglich geplant soll es nun doch keine speziellen Windows 7 “E” Versionen (ohne IE) für Europa geben. Dafür aber die Möglichkeit, nach Installation von Windows 7 einen Browser auszuwählen. Das hat Microsoft kürzlich bekannt gegeben. Der IE8 ist in Windows 7 nun wieder vorinstalliert. Beim ersten Hochfahren soll dann eine Auswahlseite (“ballot screen”) geöffnet werden, von der die gängigsten Browser installiert werden können.


Dell, HP und den anderen Anbietern von Komplett-PCs mit Windows 7 ist es aber nach wie vor freigestellt, welchen Browser sie auf ihre Rechner vorinstallieren.


Die Auswahlseite wird ungefähr so aussehen:


Ballot screen


Noch ist diese Variante nicht durch die EU Kommission abgesegnet. Sollte Sie zustimmen, so kommen Anwender von vorherigen Windows Versionen (wie z.B. Windows Vista) um eine komplette Neuinstallation (“clean install”) herum und können mit speziellen Upgrade-Versionen direkt aufrüsten. Weitere Details (auf Englisch) gibt es auf dieser Seite.

Comments (16)

  1. SysOp says:

    warum sollte es eine Version ohne IE überhaupt geben ?

    bzw. wieso sollte man keinen anderen Browser installieren können…

  2. MP says:

    Ich bin bisher mit Windows und dem Internet Explorer immer gut klar gekommen. Außerdem war es ja schon immer möglich andere Browser zu nutzen. Daher finde ich das die Diskussionen um den IE einfach überflüssig sind

  3. christian says:

    wenn schon ein browser auswahlmenü dann nicht nur für windows sondern dann für alle betriebssysteme wie mac osx…, unix und alle linux systeme usw., gleiches recht für alle!!!!!!

  4. Gigi says:

    Viele Anwendungen, Disks, Webpages verlagen einfach den IE! Desweiteren finde ich es nicht schlimm 2 Browser oder mehr zu besitzen! Desweiteren würde das Upgrade entfallen! Vielleicht sollte Microsoft den IE weniger in den Vordergrund schieben, wie bei manchen Upgrades aber eigentlich finde ich das Theater etwas übertrieben! Genauso wie mit den N Versionen die ein schweine Geld kosten aber kaum jemand kauft diese!

  5. Gigi says:

    Viele Anwendungen, Disks, Webpages verlagen einfach den IE! Desweiteren finde ich es nicht schlimm 2 Browser oder mehr zu besitzen! Desweiteren würde das Upgrade entfallen! Vielleicht sollte Microsoft den IE weniger in den Vordergrund schieben, wie bei manchen Upgrades aber eigentlich finde ich das Theater etwas übertrieben! Genauso wie mit den N Versionen die ein schweine Geld kosten aber kaum jemand kauft diese!

  6. Bricafiche says:

    Mich würde mal interessieren, ob es möglich ist keinen Browser auszuwählen – ich brauche nämlich keinen – oder muss ich mich für einen aus der Auswahl entscheiden?

  7. buerobaer says:

    Wer braucht denn KEINEN Browser? Der mit dem Konrad-Zuse-PC?

    Den IE selbst benutze ich kaum, dafür aber einen coolen Aufsatz für IE: Avant-Browser. Forefox, Opera & Co. nur zum testen von Websites. Insofern habe ich ohnehin alle gängigen Browser installiert. Und das gekäse der EU, von wegen Wettbewerbsverzerrung etc. … Ohne die Stärke und die dahinterstehende Martmacht von Microsoft wären wir heute noch lange nicht bei dem Bedienkomfort wo wir aktuell sind. Meine Meinung.

  8. heiko says:

    ich will den ms explorer und email wieder haben ,seid ihr dennalle….. kaufe mir doch kein audi und baue mir ein opel auspuff drunter einige merken es nicht mehr .

    danke an ms bin mit euch immer gut gefahren .

    heiko

  9. scarabeaus says:

    @christian

    Ich möchte jetzt nicht deine Illusion zuerstören, aber bei Linux gibt es diese Auswahl schon lange. Zwar nicht so dezitiert aber unter der Softwareauswahl kannst du mindestens 2 Auswählen: Meistens FF und dann je nach Arbeitsumgebung die eigenen Browser für KDE, Gnome, Xfce…

  10. gysmo9973 says:

    ich finde auch, dass die diskussion über IE8 überflüssig sind! in der heutigen zeit, mit der wirtschaftskrise, ist das VERLOCHTES GELD!!! Man hat ja die freie wahr betreffend Browser und sowieso nutzen viele den IE8 nicht!!

  11. BliztX says:

    @buerobaer

    Ok, Deine Meinung…. aber eine DUMME!

  12. seb says:

    schon komisch die diskussion über IE8… mac os x kommt schliesslich auch mit safari vorinstalliert und bietet auch nicht an, firefox oder sonstige browser stattdessen zu installieren.

    und neben IE8 kann ich sowieso 5 andere browser installieren, wenns mich glücklich macht..

    das ganze ist einfach microsoft-bashing ohne guten grund 🙂

  13. robertsch says:

    mich stört der IE in den meisten Fällen eher…. aber man muss ihn ja nicht verwenden! Seit Vista braucht man für Windows Update nur mehr die Systemsteuerung, und seitdem bin ich nur mehr mit Firefox unterwegs, hauptsächlich wegen der Geschwindigkeit.

  14. Bad Wolf says:

    >>> kaufe mir doch kein audi und baue mir ein opel auspuff drunter einige merken es nicht mehr .

    Auch wen der Audi Auspuff zulassen würde das jeder der eine bestimmte Aktion dran ausführt Dein Auto ôhne Schlüssel aufsperren und damit davonfahren kann?

    Der IE ist nunmal ein Sicherheitsrisiko, das war er schon immer. Auserdem hält er sich an keinerlei Standards, was ja mit dem IE8 ENDLICH nicht mehr so ist. Als Web Programmierer musste man immer etliche Stunden dafür einplanen Seiten auch dem IE genehm zu machen wärend alle anderen Browser sie Problemlos dargestellt haben. (Oder halt andersrum für die anderen Browser den Standard herzustellen weil man für den verkorksten IE programmiert hat).

    BTW: Es hat auch nicht jeder der einen AMD hat auch eine ATI Grafikkarte nur weils von selben Hersteller ist 😉

    Generell find ich diese IE Sache aber auch bescheuert. Dann ist der IE8 halt bei Windows dabei. Ich mein man kann andere Browser installieren wenn man will, von daher ist es doch völlig egal ob der nun dabei ist oder nicht. MS hat meiner Meinung nach das Recht ihrem eigenen Betriebssystem auch ihren eigenen Browser beizulegen sollange sie die Installation von Konkurenzbrowsern nicht verhindern.

    Auserdem braucht man ja einen Browser um Firefox runterzuladen^^

  15. dillan says:

    Es ist einfach so, dass viele Leute nicht wissen, dass es alternative Browser gibt und das einfach durch Microsoft so ist, weil sie zwanghaft den IE mitinstallieren.

    Ich mein Microsoft hat das gleiche mit dem MSN-Messenger versucht, den man dann mit SP2 deinstallieren konnte. Sowas ist einfach ein unding.

    Wär ja so, als würden Sie dir in der Schule beibringen, dass es nur ne Demokratie gibt. Wer sich dann nicht selbst informiert hat gelitten.

    Sowas finde ich zum kotzen, weil ich als Webentwickler jedes mal für den nicht konformen IE alles nachbauen oder Hacks einbauen muss.

    Wenn MS sich wenigstens mal an Standards halten würde, wäre es mir egal, ob die Leute nun mit IE oder nem anderen Browser surfen aber so ist das einfach nur fürn ***.

    greetz Dillan

  16. christof says:

    Hallo, interessante diskussion hier, so kannste das aber auch nicht sehen Dillan, ich bin auch webentwickler und kenne die Problematik mit dem IE nur zu gut aber deiner logig zufolge müsste man das ja weiterspinnen und sagen: windows kommt als reines betriebssystem ohne jegliche programme also dürfte z.B. noch nichtmal der Windows taschenrechner dabei sein oder es müsste jeder PC ganz und gar ohne Betriebssystem verkauft werden.

    Zitat:

    "Wär ja so, als würden Sie dir in der Schule beibringen, dass es nur ne Demokratie gibt. Wer sich dann nicht selbst informiert hat gelitten."

    klar wer sich nicht selber informiert hat nunmal gelitten, denn auch lehrer sind nicht unfehlbar 😉 und bringen einem alles objektiv bei

    und jeder hat immer noch die möglichkeit sich sich für ein anderes produkt zu entscheiden, niemand wird zu windoofs gezwungen