Bald auch Microsoft Stores in Deutschland?


Apple hat es erfolgreich vorgemacht, zieht Microsoft nun mit eigenen Ladengeschäften nach? Ein erster Schritt ist dafür zumindest getan: Mit David Porter wurde in Redmond jetzt ein langjähriger Verkaufsprofi eingestellt.

David Porter hat 25 Jahre Berufserfahrung bei Wal-Mart vorzuweisen und kommt von dem Filmstudio DreamWorks Animation SKG. Ob und wann jedoch auch “Microsoft-Stores” in Deutschland eröffnet werden wird sich erst in Zukunft herausstellen. Laut der offiziellen Pressemitteilung gehört es zu seinen ersten Aufgaben, “den genauen Zeitplan, die Standorte und die Details zu definieren”.

Am Wochenende kann er sich noch erholen, Montag geht es los 😉

Wir bleiben gespannt…

PS: Was meint ihr? Brauchen wir solche Stores in Deutschland?

Comments (5)

  1. AmigaOne says:

    Ich persönlich denke nicht. Media Markt & Saturn sind so stark im Markt verbreitet dass es höchstens zur Imageaufwertung beitragen könnte, glaube nicht dass sowas in Deutschland sehr erfoglreich wäre..

    MFG, Stefan

  2. Mary says:

    Hallo alle zusammen,

    ich find die Idee super aber fände es besser wenn dann in den Microsoft Stores auch endlich der Zune wäre:-)

    Besser wäre auch wenn es dann auch nur Dinge im Microsoft Store gäbe, die man nicht wo anders findet, wie ja auch der Mac nur im Apple Store angeboten oder zum bestellen gibt.

    Herzlichen Gruß,

    Mary

  3. WindowsZone says:

    Hallo Mary,

    kann ich Dir nur zustimmen! Ein bisschen Exklusivität muss da schon mit rein.. schauen wir mal was bei rauskommt :)

    Viele Grüße

    Christian

  4. TechLove_Europe says:

    Das allerletzte ist Microsoft.

    Ein weiterer unter unzähligen Beweisen.

    Ihre Produkte: Abgekupfert, nicht Integer, überladen..

    Einfach dreist.

    Sie bleiben für mich ein flüchtiger Schatten.

  5. Flash Gordon says:

    —->Sie bleiben für mich ein flüchtiger Schatten.

    LOL – ca. 80-90% aller Rechner laufen mit MS OS. "flüchtiger Schatten" wie lustig ist das denn.