Weltweites Microsoft Student Partner Summit 2017


Vom 10. bis 12. Mai 2017 präsentierte Microsoft auf der alljährlichen Entwicklerkonferenz Build wieder spannende Neuigkeiten. Zeitgleich hat in Seattle (USA) das weltweite Microsoft Student Partner Summit stattgefunden. Über 50 Microsoft Student Partner (MSP) aus der gesamten Welt haben sich in Seattle Downtown getroffen, um das alljährliche weltweite Microsoft Student Partner Summit zu besuchen.

Die weite Reise aus Deutschland haben zwei MSPs gemeinsam mit dem Leiter des Student Partner Programms in Deutschland angetreten. Christian Diemers und Tobias Urban haben sich auf den über 9 Stunden dauernden Flug nach Seattle aufgemacht, um Deutschland bei dem Summit vertreten zu dürfen.

Tobias Urban (MSP), Kay Giza (Microsoft), Christian Diemers (MSP)
[Tobias Urban (MSP), Kay Giza (Microsoft), Christian Diemers (MSP)]

Dienstag, 09. Mai 2017
Microsoft Imagine, Welcome to the world wide Microsoft Student Partners SummitAm Dienstag begann offiziell der Microsoft Student Partner Summit im Washington State Convention Center (WSCC) in Seattle. Susan Ibach, die Leiterin der weltweiten Microsoft Student Partner Programmatik der Microsoft Corp., begrüßte die angereisten Teilnehmer des Summits. MSPs aus der gesamten Welt haben sich in Workshop-Gruppen zusammengefunden und haben ihre Erfahrungen, Ideen und Projekte diskutiert. Die MSPs haben zudem basierend auf ihren facettenreichen Erfahrungen in Diskussionen Microsoft Feedback zu verschiedensten Themen gegeben, sei es zum Student Partner Programm an sich, aber natürlich auch zu Produkten und Services von Microsoft selbst. Sehr wertvolles Feedback! Christian und Tobias hat insbesondere gefallen: „Zusammen haben wir uns über unsere Hochschulprojekte ausgetauscht, die unterschiedlichen Organisationsformen der MSPs in aller Welt kennen gelernt und uns für unsere coolen Pullis und Rucksäcke beneiden lassen, die wir ihm Rahmen des Microsoft Student Partner Programm in Deutschland erhalten haben.

Am Dienstagnachmittag starte im Rahmen des Summit eine Machine Learning Challenge. In dem Wettbewerb startete jedes Team mit den gleichen Daten und „Machines“. Bei der Challenge ging es darum, mithilfe des Azure Machine Learning Studios die Verspätungen der Flüge verschiedener Airlines vorherzusagen. Hauptherausforderung war es, die richtigen Algorithmen in der richtigen Konfiguration zu bestimmen, um den Datensatz effizient zu verwerten. Am Ende gewann das Team, dass die höchste Vorhersagewahrscheinlichkeit erreicht hatte (was am Ende immerhin ~88% waren). Das Interessante an dem Wettbewerb war jedoch, dass es eher ein „friendly & fun“-Wettbewerb war, so dass man gemeinsam im Teamwork mit den anderen Team „hands-on“ lernen und in den Wettbewerb einsteigen konnte. Christian und Tobias haben zu den Gewinnern der Challenge gehört und sich über einen mBot als Preis sehr gefreut. Herzlichen Glückwunsch!

Am Dienstagabend nach der Machine Learning Challenge besuchten einige weibliche MSPs noch das „Women in Business and Technology“-Networking Event im WSCC). Fast zeitgleich startete das offizielle Student Partner Summit GetTogether im GameWorks in Seattle Downtown. Es war die perfekte Location, um bei Spaß und Spiel sich mit den anderen MSPs und Microsoft auszutauschen und zu fachsimpeln.

Nach dem GetTogether der MSPs waren Tobias und Christian noch eingeladen zum „Deutschen Abend“ – einer Welcome Reception aller BUILD Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Mittwoch 10. Mai und Donnerstag 11. Mai
Microsoft Build 2017Der 10. bis 11. Mai stand ganz im Zeichen der Entwicklerkonferenz Build. Christian und Tobias durften, wie auch die anderen Teilnehmer des MSP Summits, auf Einladung von Microsoft, auch der an der BUILD teilnehmen. Das ganz besondere hierbei war, dass die MSPs in den Keynotes wirklich gute und reservierte Plätze hatten und so hautnah dabei waren, als die ganzen Neuigkeiten angekündigt wurden.

Das wahre Highlight für uns war aber definitiv die Eröffnungskeynote mit Satya Nadella, bei der im Minutentakt neue Produkte angekündigt wurden, sowie ‚The Hub‘, der Networkingbereich der Build. Was während der Konferenz aber wirklich bemerkenswert war: Die gesamte Atmosphäre schrie einfach nur ‚Let’s code some stuff!‘, und egal wie dumm die Frage schien, die Fachexperten von Microsoft haben sich immer die Zeit genommen und gemeinsam mit einem selbst über dem jeweiligen Problem gebrütet. Wir haben also nicht nur neue Technologien und die neuesten Innovationen kennengelernt, sondern hatten auch mal die Möglichkeit, uns mit den wirklichen Experten über unsere alltäglichen Problemchen zu unterhalten und deren Hilfe und Tipps zu bekommen.“, so Christian und Tobias zu den zwei Tagen voller spannender Keynotes, Breakouts, TechTalks und Networking während der BUILD 2017.

 

Freitag, 12. Mai 2017
Am Freitagvormittag haben die Teilnehmer des Summits noch die letzten Sessions der BUILD 2017 besucht, bevor es ab der Mittagszeit mit dem zweiten Teil der Microsoft Student Partner Summits weiter ging.

Susan IbachBegonnen hat der zweite Teil des Summits mit einem Career Panel. Ein halbes Dutzend Microsoft-Angestellte aus diversen Abteilungen bei Microsoft mit unterschiedlichsten Karriereverläufen haben den MSPs mit Rat und Empfehlungen für die nächsten Karriereschritte bei Seite gestanden. Es gab sehr informative Vorträge, Podiums-Diskussionen und natürlich auch die persönlichen Empfehlungen der einzelnen Referenten. Es war eine sehr informative, intensive und inspirierende Career Panel Discussion, die die MSPs sehr genossen haben.

Nach dem Career Panel folgte ein spannender Praxis-Teil: Presentation Idol. Die MSPs haben vor allen Besuchern des Summits sowie vor Microsoft-Kolleginnen und -Kollegen ihre Presentation Skills zeigen dürfen. Ziel dieser Idols war es, möglichst viel zu lernen, Feedback der anderen MSPs einzuholen und sich so bei seinen eigenen Präsentation verbessern zu können.

Der MSP Summit schloss mit einer großen Diskussions- und Feedback-Session ab, wo zahlreiche MSPs weltweit für besondere Projekte und Talente geehrt worden. Besonderer Fokus wurde dabei darauf gelegt, aus den einzelnen Regionen der Welt „Best Practices“ vorzustellen und Erfahrungen auszutauschen.

Geek out and enjoy!
Christian Diemers and Tobias UrbanEine Woche voller spannender Eindrücke, informativer Gespräche, hands-on Coding Sessions und natürlich super interessanten Neuigkeiten sind schwer in einen kurzen Blogeintrag zu fassen. Es gab sehr viele Veranstaltungen und Möglichkeiten sich fortzubilden, u.a. gab es für die MSPs die exklusive Möglichkeit, sich mit den Sprechern der BUILD auszutauschen oder interessanten Side-Meetings beizuwohnen. Wir hoffen dennoch, die wichtigsten Highlights herausgestellt zu haben.

Christian und Tobias haben wunderbar die über 125 Student Partner aus Deutschland bei dem weltweiten Microsoft Student Partner Summit vertreten und viele innovative Ansätze aus Deutschland präsentieren können und haben natürlich viele Eindrücke, Neuigkeiten und Projektideen mitnehmen können, von denen viele weitere Student Partner in der Heimat jetzt profitieren können.“, so Kay Giza von Microsoft Deutschland.

Christian und Tobias hatten eine sehr intensive Woche, haben viel gelernt, sich ausgetauscht und haben in der EXPO der BUILD – „The Hub“ viele „Hands-on“-Praxis-Erfahrungen sammeln können: „Alles in allem waren es wunderbare, spannende und abwechslungsreiche sieben Tage, die wir in Seattle verbringen durften, und wir möchten Microsoft noch einmal für die großartige Möglichkeit danken, auf dem MSP Summit Deutschland vertreten und an Build 2017 teilnehmen zu dürfen. Wir bringen viele Ideen und Projekte mit zurück nach Deutschland!

 


Weiterführende Links:

Comments (0)

Skip to main content