Rückblick: Technology Conference Hamburg


Am 06.05.2017 fand die Technology Conference Hamburg statt. Mit 7 Sessions und 4 Workshops und über 120 Besuchern war die Technology Conference Hamburg auch dieses Jahr ein voller Erfolg. Die TC Hamburg ging bereits in die vierte Runde und konnte auch dieses Jahr mit einem sehr interessanten Themenangebot überzeugen. Es gibt nicht viele dieser großartigen Events die in der Größe kostenfrei für die Besucher sind. Umso mehr freut es mich, dass fast alle Teilnehmer nach Anmeldung auch erschienen sind. 🙂

087d5f3d-e87f-45f7-9bcc-84bb5f6a712b

Nach der Opening Note ging es auch direkt schon los mit spannenden Themen. Dieses Jahr haben wir mit einer Session für IT Pro’s angefangen und Dominik Dormeyer hat den Tag mit Azure Active Directory eingeleitet. Dazu sei gesagt, dass Dominik noch ziemlich frisch im Microsoft Student Partner Programm ist und hier seinen ersten Speaker Auftritt hatte und das auch noch vor so vielen Teilnehmern. Hut ab!

Nach seiner Session ging es mit einer 180° Drehung weiter – Azure Machine Learning by Rafael Regh. Machine Learning, AI, Bots sind alles Themen die gerade sehr stark “im kommen” wie man so schön sagt, sind. Rafael hat uns in nur 40 Minuten live gezeigt, wie man “wilde Daten” aufbereitet, strukturiert und mit Azure Machine Learning ein System schafft um aufgrund der trainierten Daten Prognosen, die sogar sehr treffend sind, stellt.

Er hat an einem praktischen Beispiel super demonstriert, dass Azure Machine Learning nicht nur für “große Unternehmen” geeignet ist, sondern, dass jedermann mit bereits heute mit Machine Learning arbeiten kann.

Anschließend habe ich selbst einen Vortrag über das Thema Bots gehalten und die Geschichte und den Use-Case von Bots erläutert und dann mit einem praktischen Beispiel einen Bot entwickelt, der unsere natürliche Sprache mit LUIS versteht und uns einen leckeren Kuchen anbietet. 🙂

Halbzeit, Mittagspause.

cec091c2-51c3-4de1-9489-9ecc74d5eca1

Wie üblich gehen solche Tage viel schneller um als einem das lieb ist. Die Zeit im nu’ verflogen und die Mittagspause stand an. Zeit für Pizza, Pizza, Pizza und noch mehr Pizza.

Nach der Mittagspause hatten wir noch die Themen:

  • UWP and the Creators Update,
  • Modernizing Your Desktop Apps with Project Centennial,
  • Serverless Computing – Einführung am Beispiel von Azure Functions

also im Grunde für jeden etwas dabei.

Parallel dazu fanden in einem anderen Raum Workshops zu mitmachen statt. Angular.js, Typescript, Azure Storage – alles dabei gewesen zum selber mitmachen. Dazu waren auf einem großen Tisch über 20 Surface Pro 4 Modelle aufgebaut und eingerichtet. 5b65831b-c010-4386-8cfa-5509c31d9ae9

Zudem hatten wir dieses Jahr noch einen sehr interessanten Workshop/Vortrag von Rene Michalski mit dem Thema “Visual Studio Team Services am Produktiven Beispiel”. Meiner Meinung nach ein Thema, dass bei vielen Events vernachlässigt wird – umso mehr freut es mich das Rene als ehemaliger Microsoft Student Partner allen Teilnehmern das Thema näher gebracht hat. 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Speaker und dem Organisations-Team, dass die TC Hamburg auch dieses Jahr möglich gemacht hat.

Bis zum nächsten Jahr!

organisationundspeaker

Comments (0)

Skip to main content