Microsoft Student Partner bereiten sich auf die MCT-Zertifizierung vor: Didaktisches Training


Im Rahmen des Förderprogramms für technologiebegeisterte Studierende, Microsoft Student Partners, haben sich in der Woche vom 27. bis 31. März 2017 zahlreiche Microsoft Student Partner (MSPs) im Rahmen eines Didaktischen Trainings auf die Microsoft Certified Trainer (MCT)-Zertifizierung vorbereitet.

Microsoft Certified Trainer (MCTs) sind die führenden technischen und didaktischen Experten zu Microsoft-Technologien. Beim Microsoft Certified Trainer-Programm handelt es sich um eine jährliche Mitgliedschaft. Man muss dafür eine Online-Bewerbung ausfüllen, eine jährliche Gebühr entrichten und die Programmanforderungen erfüllen, um die Trainerzertifizierung für das kommende Jahr zu erneuern. Das MCT-Programm richtet sich an Lehrkräfte rund um den Globus, die aktiv Trainings zu Microsoft-Technologien durchführen. Natürlich gibt es einige Anforderungen an die Zertifizierung, dazu zählt auch der Nachweis der didaktischen Fähigkeiten.

Zusammen mit dem Institut für Personalberatung und Managemententwicklung (IPM) konnten so zahlreiche Mitglieder des Student Partner Programm in Deutschland ihre didaktischen Fähigkeiten zertifizieren lassen. Die didaktische Qualifikation durch Diplom-Psychologen hat natürlich sehr viele Facetten und ging über fünf volle Werktage, so dass man den Inhalt natürlich zusammenfassen muss:

  • Vorbereitung einer Präsentation (mentale und inhaltliche Vorbereitung, zeitliche Planung, Medienerstellung, adäquate Einladung, personelle und räumliche Ressourcen)
  • Sprachliche Begleitung (Aufbau der Rede, Ordnung des sprachlichen Beitrages, lebendiger Ausdruck)
  • Positive Ausdrucksweise
  • (Nutzenargumentation entwickeln, Begeisterungsfähigkeit ausbauen)
  • Arbeiten mit Medien (Gestaltung von Präsentationsmedien, PowerPoint, Demos, Whiteboard)
  • Einwandbehandlung (interaktives Arbeiten, passender Umgang mit Beiträgen der Zuhörer, Techniken zur Steuerung der Präsentation)
  • Praktische Übungen (Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer hat die Gelegenheit eine Präsentation durchzuführen. Diese wird auf DVD aufgenommen, individuell besprochen und am Schluss ausgehändigt)

Das Feedback der MSPs war durchgängig sehr positiv, einige Zitate:

  • Das didaktische Training war für mich voller neuer Erfahrungen. Sich selbst beim Vortragen vor einer Gruppe zuzusehen und zu hinterfragen oder auch die Verhaltensweisen der Zuhörer zu erkennen und zu verstehen sind sehr interessante und nützliche Bestandteile des Seminars.
  • Die Woche war wirklich top!
  • Ich konnte sehr viel über mich und meinen eigenen Vortragsstil lernen und an welchen Aspekten ich selbst noch arbeiten sollte. Das ständige Feedback des Trainers und der Teilnehmern waren dabei sehr hilfreich.
  • Besonders gefallen haben mir die realen Beispiele und praxisrelevanten Tipps
  • Ich erachte das Training als sehr bereichernd…“… „Ich konnte viele Erkenntnisse daraus in Kursen anwenden.

Einige Impressionen

dsc_0919 dsc_0929

Wir danken insbesondere dem IPM für die sehr intensive, erfolgreiche und professionell durchgeführte Woche und freuen uns, dass zahlreiche Microsoft Student Partner nun den nächsten Schritt zur MCT Zertifizierung angehen können.

Comments (4)

  1. Mathias Raacke says:

    Ich find’s super dass ihr das immer noch anbietet! Mir hat das damals wirklich viel gebracht.

    1. Kay Giza says:

      Vielen Dank Mathias – sehr schön dass Du noch so gute Erinnerungen daran hast! Danke für Dein Feedback!

  2. Nicole Schelter says:

    Ich finde solche Programme auch super, wundere mich aber sehr darüber, dass keine Frauen dabei sind. Gehören diese nicht zur Zielgruppe und werden entsprechend angesprochen?

    1. Kay Giza says:

      Hallo Nicole,
      erstmal vielen Dank für Dein Feedback.

      Um Deine Frage direkt zu beantworten: Doch natürlich! Es konnte nur keine Frau terminlich daran teilnehmen 🙂

      Nur zum Verständnis, wir haben in Deutschland weit über 100 Microsoft Student Partner, hier in diesem Training waren nicht alle Student Partner involviert, da die Teilnehmerzahl begrenzt war. Wir haben – anders als Du vermutest – auch Frauen im Microsoft Student Partner Programm in Deutschland, natürlich.

      Mir persönlich ist es sehr wichtig, den „Frauenanteil“ nicht nur in solchen Förder- und Community-Programmen zu steigern, sondern auch aktiv daran zu arbeiten, welche Bedeutung Diversität im digitalen Zeitalter hat, und wie Unternehmen und Organisationen sich verändern müssen, um Diversität zu fördern. Ich möchte auch ganz ehrlich sein, wir haben bspw. im Microsoft Student Programm zu wenige Frauen – und dafür stehe ich auch – dies aktiv zu ändern.

      Du kannst u.a. hier https://blogs.technet.microsoft.com/microsoft_presse/avanade-und-microsoft-feiern-gemeinsam-den-weltfrauentag/ oder hier https://blogs.technet.microsoft.com/microsoft_presse/kino-event-in-muenchen-frauen-in-der-arbeitswelt-hiddenfigures/ einige Fakten rausziehen, wie die Microsoft mit dem Thema umgeht.

      Wenn Du noch Fragen hast oder Ideen, dann lass uns auch sonst gerne sprechen – geht ggf. schneller als hier per Kommentar.

      Viele Grüße,
      Kay

Skip to main content