0xc0000142 Beim Starten von App-V Anwendungen vom Netzwerk oder auch nicht.


Hallo zusammen,

den oben genannten Fahler findet man im Zusammenhang mit verschiedeen Ursachen. Ichwerde hier mal drei beleuchten.

Also es handelt sich um diesen Fehler:

 

clip_image001

 

Ursache 1:

NTFSDisable8.3 Names passen nicht vom Sequencer zum Client. Bereits beschrieben hier:

http://support.microsoft.com/kb/2777003

 

Ursache 2:

Man nutzt CM 2012 SP1 und hat das Sequencer OS über die Setup.exe verteilt (das ist mit WinPE 4 nicht mehr unterstützt - http://technet.microsoft.com/en-us/library/hh824993.aspx)

Wenn man dann später auf das WIM Image (Client) Wechselt kann man die Anwendungen nicht mehr starten.

Abhilfe schafft hier ein Dummy Update auf einem Sequencer der übder ds WIM Image betankt wurde.

 

Ursache 3:

Die Executable die gestartet werden soll liegt auf einem Netzlaufwerk – entweder als Mapped Drive oder als UNC Pfad.

In den Foren liest man das man einfach den Client Computer Account auf den Share Lese Berechtigung geben muss. Das ist nur teilweise richtig.

Folgendes ist zu beachten:

1. Ausführen über ein Mapped Drive funktioniert gar nicht (Shortcut sieht so aus: U:\Share1\Share2\Meins.exe /appvve:12345…

2. Ausführen über den UNC Pfad geht wenn alle vorraussetzungen erfüllt sind (Shortcut sieht so aus: \\Server\Share1\share2\Meins.exe /appvve:12345…

Die Vorraussetzungen sind:

1. Wie Beschrieben der Shortcut muss ein UNC Pfad enthalten

2. Der Computer Account des Clients muss lese berechtigung auf den Haupt Share haben – also in dem Beispiel nicht Share2 – wie man es erwarten würde sondern Share1.

Damit startet dann auch diese Anwendung.

 

Generell besagt dieser Fehler nichts anderes, als dass ein Virtuelles Subsystem hier nicht gestartet werden kann. Welches das ist in den Ursachen auch unterschiedlich.

Schönen Gruß

 

Sebastian Gernert – Escalation Engineer App-V

Comments (8)

  1. Volker says:

    hallo, ich bekomme diese Fehlermeldung, wenn ich Mathcad 11 öffnen will. Die Installation des Programms (das ich vorher auf xp prof betrieben hatte) auf WIN7 prof erfolgte ohne Fehlermeldung.

    Das Informatiker-Chinesisch verstehe ich leider nicht. Lässt sich eine Änderung mit Aussicht auf Erfolg auf Deutsch beschreiben? Ich entschuldige mich vorab für diese Zumutung.

    Schöne Grüße,

    Volker

  2. S Gern says:

    Hallo Volker,

    um helfen zu können brächte ich ein paar weitere Infos:

    – Wenn man die Eigenschaften des Shortcuts aufruft wie schaut der Zielpfad aus?

    – Wir das Paket über Config Manager verteilt?

    Auf jeden Fall solltest Du den Hotfix 4 installieren – den bekommst Du von hier: support.microsoft.com/…/2956985

    Schönen Gruß

    Sebastian

  3. Volker says:

    Hallo Sebastian,

    erst mal ganz vielen Dank für die prompte Antwort!

    Der Pfad ist

    "C:Program Files (x86)MathsoftMathcad 11mcad.exe"

    Installiert wurde über Windows Installer von einer CD

    Inzwischen habe ich Folgendes unternommen:

    Windows6.1-KB2506143-x64 installiert

    AppV5.0SP2-Sequencer-KB2956985 installiert

    AppV5.0SP2-RDS-KB2956985 gibt Meldung aus: "Sie müssen einen Installer …für Computer ohne Remotedesktopdienste verwenden"

    AppV5.0SP2-Client-KB2956985 gibt Meldung aus: "Setupfehler… 5.0.3361.0 App-V Client ist.. nicht vorhanden"

    Die besagte Fehlermeldung erscheint nicht mehr, jedoch öffnet das Programm nicht, gleich, ob ich im Kompatibilitätsmodus für xp sp2 oder win7 zu starten versuche.

    Ich könnte gegebenenfalls einen PC-Report von Everest hinzufügen.

    Erst mal viele Grüße,

    Volker

  4. S Gern says:

    Hallo Volker,

    Ich denke dann bist Du hier falsch – da dieser Fehler hier speziell in Zusammenhang mit App-V 5.0 diskutiert wurde.  Ich zweifle gerade sogar daran dass Du überhaupt App-V nutzt.

    Der Fehler der hier beschrieben ist, ist ein etwas genereller Windows Fehler der bedeutet:

    STATUS_DLL_INIT_FAILED – das bedeutet der Prozess konnte eine DLL nicht initialisieren.

    Somit kannst Du den Sequencer wieder deinstallieren – den brauchst Du gar nicht auf Deiner Kiste.

    Somit würde ich Dich am liebsten an den Hersteller verweisen der sollte hier besser unterstützen können.

    Oder vielleicht auf http://www.cad.de mal im Mathcad Forum posten.

    Schönen Gruß und viel Erfolg

    Sebastian

  5. Volker says:

    Hallo Sebastian,

    Vielen Dank nochmal für die schnelle Antwort.  Ja, kann sein, ich war nur deinem Link gefolgt und hatte versucht, den hotfix 4 zu installieren (s.o.). Ich vermute ja auch, es liegt an einer dll, fragt sich nur welche. Nur zur Information: Firma PTC (hat Mathcad vor einigen Jahren übernommen) unterstützt die Version 11 – die für meine Zwecke völlig ausreichte – nicht mehr, und meine umfangreichen Dateien laufen mit den höheren Versionen nicht. Da bin ich ziemlich angeschmiert. Ich hab zum Glück noch ein altes Notebook mit xp, ist zwar langsam, aber da funktioniert MC11 noch.

    Viele Grüße,

    Volker

  6. Reiner says:

    Hallo,

    ich habe den Fehler auch in meiner APP-V Umgebung mit SCCM 2012 unter Win7 x64. Habe alle Hotfixe installiert und 8.3-Settings geprüft. Komischerweise betrifft das nur "installierte Anwendungen", also mit Registry-Anteil. Rein kopierte wie Putty funktionieren.

    Ein Shortcut sieht z.B. so aus: "%LOCALAPPDATA%MicrosoftAppVClientIntegration31C06A54-2831-4992-86D0-1F97680BFDC7RootProductivity Toolsptoneclk.exe"

    Irgendwelche Ideen?

    Danke und Gruß,

    Reiner

  7. S Gern says:

    Im EventLog – Virtual Application Log – was wird hier für ein Fehlercode geloggt?

    Wird über CM 2012 auch das OS verteilt, vielleicht kommt dann Ursache 2 in Betracht.

    Ggf. mal ein System von Hand aufsetzen und diese Anwendung dort starten – klappt das?

    /Sebastian  

  8. Reiner says:

    Haben die Sequencer-VM neu gemacht und jetzt läuft's. Technisch kann ich das nicht ganz nachvollziehen, aber jetzt funktioniert es. Danke!

Skip to main content