Liste aller Probleme die bisher nach CU1 gefixt wurden


Hallo zusammen,


man kann sich natürlich alle KB Artikel dazu ansehen (soweit erschienen) aber evtl. wäre es interessant zu wissen was ist denn alles gefixt wenn ich den letzten Hotfix installiere. So hier nun die Liste:


Hotfix 6: KB974278; Version: 4.5.1.16811


      –   Anwendungen starten nicht; Fehler: DLL nicht gefunden oder SXS Fehler. Sync Problem. 


Hotfix 5: KB973873; Version: 4.5.1.16791


          Es dauert signifikant länger über RTSPS zu streamen als über RTSP


          Wenn Sie TrueCrypt für die Datenverschlüsselung oder Festplattenverschlüsselung einsetzen, dann kann es beim mounten eines Laufwerks zu einem STOP 0xA kommen


 


Hotfix 4: KB973205; Version: 4.5.1.16371


          RegQueryMultiplValues in 4.5 CU1 bringt keinen Status ERROR_MORE_DATA zurück, wenn das erwartet wird.


          Die Funktion SoftFSVolMngrSetVolumeCacheSize behandelt den Status STATUS_QUOTA_EXCEEDED  und STATUS_INSUFFICIENT_RESOURCES  nicht  richtig, was zu einem Memory Leak führt.


 


Hotfix 3: KB971917; Version: 4.5.1.15981


          Client beschädigt Japanische Zeichen in URLs auf Japanischen XP Systemen


          apiMoveFile meldet einen Fehler, aber der “Move” ist dennoch erfolgreich (Access 97)


 


Hotfix 2: KB969774; Version: 4.5.1.15681


          Wenn der App-V 4.5 Client versucht einen Refresh über HTTP oder HTTPS in einem IPv6 Netzwerk durchzuführen, ist der Refresh nicht erfolgreich.


          Wenn %AppData% auf einen Ordner zeigt der umgeleitet wurde kommt es vor, dass die Anwendung nicht läuft.


          In einer Umgebung die eine trust relationship zwischen einem gemappten Benutzer Account und einer Windows Domäne mit MIT Kerberos realm, kann sich der App-V Client nicht  an den App-V Server anmelden. Zusätzlich bekommt man den Fehler 8009030C.


 


Hotfix 1: KB969564; Version: 4.5.1.15631


          Wenn man die Deutsche Version des Seqeuncers benutzt kann man keine Attribute im OSD Editor hinzufügen.  


 


Die Hotfixe sind cummulativ, so dass der letzte (HF5) alle vorhergehenden Fixes beinhalttet.


Ausnahmen: 


HF1 > Da es sich hierbei um einen  Seqeuncer Fix handelt


HF5 > Hier handelt es sich um einen Client Fix und einen Server Fix, der Server fix ist bisher der erste nach CU1.


Sebastian Gernert – Support Escalation Engineer

Comments (0)