Auf dem Sequencer: Ordner mit lokalem Verzeichnis zusammenführen


Diese Funktion ist dafür da Ordner die während des sequenzierens angelegt werden auf dem Client "sichtbar", sprich lokal zugreifbar zu machen.


Zum Beispiel wenn eine Anwendung A (Lokal) Dokumente und Dateien in einen Ordner (c:\Docs) ablegt und Anwendung B (virtuell) die Daten aus diesem Ordner nimmt um diese weiterzuverarbeiten. Es gibt noch weitere Beispiele, dich ich jetzt nicht alle aufzählen möchte.


Wenn man nun versucht einen leeren Ordner zu "mergen", dann verschwindet dieser auf dem Sequencer.


Die Ursache dahinter ist, dass das VFS leere Ordner nicht unterstützt die zusammengeführt werden sollen. Um das zu umgehen muss man eine "Dummy" Datei in diesen Ordner ablegen. Aktuell wird der Sequencer modifiziert, dass die Möglichkeit leere Ordner zusammenzuführen nicht mehr existiert. Das bedeutet, dass es bei einem leeren Ordner diese Option gar nicht mehr gibt.


Diese Änderung wird in einem der nächsten Roll Up Packages enthalten sein.


Vielen Dank an Thomas Hahn und Marc Schröter für diesen Hinweis.


Sebastian Gernert - Support Escalation Engineer

Skip to main content