Technical Summit 2015 in Darmstadt


Technologie pur! Vom 17. bis 19. November treffen sich in Darmstadt im darmstadtium Entwickler und IT-Experten, um sich über die neusten Microsoft-Technologien auszutauschen.

Ich hatte dieses Jahr die Ehre als Track Owner für "Datacenter" ein spannendes Programm zusammenzustellen und viele weitere IT-Pro-Themen in andere Tracks zu empfehlen. Für den Track "Datacenter" ist dabei folgende Aufstellungen zusammengekommen. Ich hoffe, es ist etwas für Sie dabei! Falls ja, dann würde ich vorschlagen, sich schnell zu entscheiden, im November dabei zu sein! Unsere Workshops am 19.11. (nach den beiden Konferenztagen) sind "leider" schon alle ausgebucht.

image

Tag 1

Powering the Next Generation Cloud with Azure Stack, Nano Server & Windows Server 2016!
Jeff Woolsey (Principal Program Manager | @WSV_GUY, Microsoft Corporation)

Windows Server and Microsoft Azure are ushering in the next generation of computing for modern apps and cloud infrastructure. What are Containers? Nano Server? New in Hyper-V? Azure Stack? How does this fit into Microsoft’s cloud strategy? Get the answers and see demos! Come learn about new software defined compute, software defined storage capabilities in Windows Server and Hyper-V.

Software Defined Storage in Windows Server 2016
Carsten Rachfahl (Technischer Geschäftsführer, MVP Hyper-V, Rachfahl IT-Solutions GmbH & Co. KG)

Mit dem neuen Windows Server 2016 kommen viele interessante neue Features, die die bereits hervorragenden Möglichkeiten von Windows Server 2012 R2 zu einem Storage-System komplettieren, das sich vor keinem Enterprise Storage-System verstecken muss. Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie Sie mit Storage Replica, Storage Spaces Direct oder Storage QoS ein fehlerredundantes, hoch performantes und kostengünstiges Storage-System aufbauen können.

Back to the future with Azure Stack
Marc van Eick (MVP Microsoft Azure)

Microsoft is very serious about their vision for one consistent platform. Azure stack delivers this promise and bring a rock solid foundation for unprecedented cloud capabilities. Join Microsoft Azure MVP Marc van Eijk to ramp up your skills today and be ready to change your datacenter tomorrow in this Azure Stack deep dive.

Windows Server 2016: Nano Server und Container – Designed für die Cloud
Bernhard Frank (Partner Technical Strategist)

Die „Massenhaltung“ von Servern verändert das Rechenzentrum. Gesucht sind Betriebsysteme und Technologien, die geringe Ansprüche stellen, effizient Arbeiten und einfach zu verwalten sind. Microsoft hat mit Nano Server und Containern zwei Technolgien angekündigt, die „disruptiv“ Potential besitzen. Wenn Sie interessiert, wie diese Technologien aussehen, was man damit machen kann und welche Probleme sie lösen sollen, dann schauen Sie vorbei.

Was gehen mich Datenschutz & Datensicherheit in der Cloud an?
Raphael Kölner (MVP Office 365, WissMit CBH Rechtsanwälte) & Peter Kirchner (Technical Evangelist, Microsoft Deutschland GmbH)

Die zunehmende Digitalisierung und der Weg in die Cloud erfordert eine stärkere Sensibilisierung des Datenschutzes und der Datensicherheit. Die Vermischung dieser beiden Themen erschwert die Diskussion mit Kunden immens und blockiert den Blick auf das Wesentliche. Innerhalb dieser Session erläutern wir nicht nur die Unterschiede, sondern sprechen auch die wichtigsten Probleme und Lösungen an.

Tag 2

What’s new in System Center 2016 Virtual Machine Manager
Daniel Neumann (Senior Cloud Architect, MVP System Center Cloud and Datacenter Management, FRITZ & MACZIOL group)

In dieser Session werden die neuesten Innovationen und Neuerungen des kommenden System Center 2016 Virtual Machine Manager vorgestellt:

  • Automated Rolling Cluster Upgrade
  • Azure IaaS VM Management
  • Consistent Naming of vNICs
  • Guarded Fabric & Shielded VMs
  • Logical Switch Improvements
  • Storage Provisioning & Management

Log Analytics mit Microsoft Operations Management Suite (OMS)
Matthias Arenskoetter (Technical Solutions Professional)

IT-Systeme liefern enorme Mengen an Protokoll- und Log-Daten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit der Microsoft Operations Management Suite diese nicht nur einfach sammeln, sondern daraus auch Rückschlüsse auf den Zustand Ihrer IT-Umgebung ziehen können.

SQL Server 2016 – Das Performance- und Sicherheits-Release
Andreas Wolter (Datenbank-Architekt, MCSM, MCM, MVP, SARPEDON Quality Lab)

Der nächste SQL Server steht vor der Tür. Und die Liste der neuen und verbesserten Features ist enorm. Fast jeder Bereich der Engine wird erweitert, nicht zuletzt auch Richtung Cloud, deren Integration auf eine neue Stufe gehoben wird. Query Store, Always Encrypted, Temporal Tables, Polybase, Dynamic Data Masking, Stretch Database sind die Top-Schlagworte des nächsten Release. Nicht zu vergessen die nächste Version der In-Memory OLTP-Engine, die eine deutlich bessere Code-Unterstützung bietet und sich sogar mit der Clustered ColumnStore-Technologie verbinden lässt. In dieser Session erhalten Sie von Microsoft Certified Solutions Master Andreas Wolter einen Überblick über alles, was im Bereich der Datenbankengine Neues kommen wird. Ausgesuchte Demos zu einzelnen Features geben einen praktischen Einblick in die Technik der nächsten Version.

Hyper-V und Azure – Better together
Benedict Berger (Head of Solutions Consulting und Microsoft MVP für Hyper-V und Microsoft Azure Advisor, Elanity Network Partner GmbH)

Das Beste aus beiden Welten zu nutzen, ist das Motto von Benedict Berger. Erleben sie echte Praxisbeispiele, wie Virtualisierung in der Kombination Microsoft Hyper-V mit Microsoft Azure noch besser funktioniert.

Exchange Server 2016 – On-Prem und Hybrid
Siegfried Jagott (Principal Consultant & Exchange MVP, Allgeier PS GmbH)

Microsoft hat im Oktober die neueste Version von Microsoft Exchange Server vorgestellt: Exchange Server 2016. In dieser Session lernen Sie alle Neuerungen von Exchange 2016, Planungsaspekte für eine Migration von einer älteren Exchange-Version und natürlich die Veränderungen speziell im hybriden Bereich im Zusammenspiel mit Office 365 kennen. In einer Live-Demo sehen Sie Exchange Server 2016 mit dem neuen Hybrid Configuration Wizard (HCW) und das neue Outlook on the Web (OWA) im Einsatz.

Comments (0)

Skip to main content