Features für die nächste Version von SQL Server Connectivity bestimmen

Das SQL Server Connectivity Team ist für die Technologien der Datenbankanbindung und der Unterstützung von Entwicklern an den SQL Server verantwortlich. Weiterhin gehören Technologien wie ODBC, SQLClient (ADO.Net), JDBC, and PHP zu den Verantwortlichkeiten des Teams. In einer Umfrage interessiert sich das Team dafür, welche Feature sich die Entwickler für das nächste Release wünschen und…


Oracle hat einen BETA Provider für das Entity Framework in .NET 4 zur Download zur Verfügung gestellt

  Das EntityFramework ist ein Datenzugriffskonzept mit dem Softwareentwickler sehr komfortabel und in Form eines objektorientierten Modells auf relationale Daten zugreifen können. Diese Technologie basiert auf einem Provider Modell. D.h. die Grundfunktionen dieses Datenzugriffssystems können mit dem passenden Provider an beliebige Datenbanken erfolgen. Nun gibt es zu ORACLE Datenbanken einen BETA EntityFramework Provider zum Download….


Entityframework – die SQL Statements anschauen

Wer mit dem Entityframework und Linq to Entities produktiv arbeitet, möchte sich in bestimmten Situationen auch das SQL anschauen, welches aus dem Linq Code generiert wird. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten: 1. Eine einfache Möglichkeit die SQL Statements zu sehen, ist die Methode ObjectQuery.ToTraceString() http://msdn.microsoft.com/en-us/library/system.data.objects.objectquery.totracestring.aspx. Leider ist die Methode nur zugänglich, wenn man sich ein…


Entity Framework FAQ = Frequently Asked Questions

Seit .NET 3.51 gibt es das Entityframework, welches einen komfortablen Objektorientierten Zugriff auf relationale Datenbanken mit LINQ erlaubt. Eine weitere Version des Entityframeworks wurde mit .NET 4.0 entwickelt. Da das Entityframework immer noch eine relative neue Technology ist, gibt es jetzt eine gute Seite für Einsteiger und erfahrene Entityframework Programmierer. Die Seite heisst Entity Framework…


EntityFramework und POCO’s Neuigkeiten

In verschiedenen Einträgen in diesem Blog habe ich über die Verwendung von POCO’s mit dem Entityframework berichtet. In seinem Buch “Applying Domain-Driven Design and Patterns: (Pearson Education, Inc., 2006)”, Jimmy Nilsson definiert POCO’s als “…ordinary classes where you focus on the business problem at hand without adding stuff for infrastructure-related reasons. … The classes should…


Architekturaufbau einer Multi-Layer-Anwendung, die mit dem Persistence Ignorance (POCO) Adapter for Entity Framework V1 = EfPocoAdapter geschrieben wurde

In meinem letzten Eintrag habe ich kurz vorgestellt, dass man mit dem Entity Framework und POCOs mit effektiv auf relationale Daten zugreifen kann. Zusammenfassend kann man sagen, dass ich in diesem Eintrag http://blogs.msdn.com/mtcmuc/archive/2008/10/24/mehr-poco-plain-old-clr-objects-und-entity-framework-der-persistence-ignorance-poco-adapter-for-entity-framework-v1.aspx, die Vorteile von POCOs und deren Nutzung mit dem EfPocoAdapter und Entity Framework dargestellt. In diesem Eintrag möchte ich kurz auf die…

1

Mehr POCO (Plain Old CLR Objects) und Entity Framework – Der "Persistence Ignorance (POCO) Adapter for Entity Frmaework V1"

In diesem Blogs habe ich schon 2-mal über die Themen Entity Framework und POCO geschrieben. Aus meiner Sicht sind das interessante Themen, da das Entity Framework mit Linq einen guten und effizient programmierbaren Zugriffsweg auf relationale Daten bietet. Andererseits sind aus architektureller Sicht an vielen Stellen POCOs eine gute Lösung für die Implementierung von Business…

1

Vergleich Entity Framework Objekte und POCO C# Objekte …

In meinem letzten Blogeintrag "Einfache C# Objekte (POCO) mit dem Entity Framework lesen …"  habe ich kurz gezeigt, wie man mit dem Entityframework aus einer SQL Server Datenbank einfache Plain Old CLR Objekte mit den Daten lesen/füllen kann. Zu dem Artikel habe ich eine direkte Frage von einem Leser erhalten, wo genau die Unterschiede zwischen…

1

Einfache C# Objekte (POCO) mit dem Entity Framework lesen …

Gerade nutze ich das Entity Framework, das seit dem Servicepack 1 für .NET Framework 3.5 verfügbar ist. Mit dem Entity Framework ist ein objektorientierter Zugriff aus C# und VB.NET auf relatione und andere Datenquellen möglich. Die Datenquellen müssen dazu einen Entityprovider haben. Dieser Provider greift dann via den ADO.NET Provider auf eine Datenbank zu. Kombiniert…

2