Neue kostenfreie Kurse für Sharepoint und Silverlight

Auf der Microsoft Webseite gibt es jetzt 10 neue, kostenfreie Kurse, die sich mit dem Themen Sharepoint und Silverlight im Zusammenspiel auseinandersetzen. Hier die englischen Überschriften der Kurse: Introduction To Silverlight and SharePoint Integrating Silverlight and SharePoint Accessing Data with the Silverlight Client Object Model Accessing Data With Web Services and Data Services Interacting with…

0

Sharepoint 2010 on premise und die Cloud

  In vier Webcasts habe ich mich mit dem Thema Sharepoint 2010 on premise und die Cloud auseinandergesetzt. In den Webcasts Videos wird Schritt für Schritt gezeigt, wie man die Interaktionsszenarien konfigurieren und implementieren kann. Es gibt 4 verschiedene Szenarien: Im ersten Szenario wird die Verwendung von Sharepoint Business Connectivity Services und einem Azure basierten…

0

Vortrag auf dem ShareCamp 2010

Hallo zusammen,  die Slides zuj ShareCamp 2010 Vortrag von mir (BCS) finden sich hier Grüße  Sven  

0

Sharepoint 2010 Beta 2 – WCF Services not available

Ab und zu blogge ich auch die Lösung zu einem kniffligen Problem; – so auch heute. Gestern wollte ich mit den neuen WCF Services ListData.svc und BCDAdminService.svc arbeiten. Die Konfiguration meines Testsystem war Windows Server 2008, Sharepoint 2010, VisualStudio 2010 RC. Beim Aufrufen der “_vti_bin/ListData.svc” gab es immer einen HTTP 404 – not found. Die…

0

Sharepoint 2010 im März

TechTalk März 2010: SharePoint 2010 – und warum Sie das als Software-Entwickler interessieren sollte Nicht erst mit seiner neuesten Version hat sich der Office SharePoint Server im Webbereich als äußerst flexibles Allround-Werkzeug etabliert und ist entsprechend weit verbreitet. Trotzdem pflegen nicht wenige Entwickler ihre Vorurteile gegenüber der Anwendung, etwa: SharePoint ist eh nur ein System…

0

SharePoint 2010 Beta 2 Client Objectmodell - “The type or namespace name 'SharePoint' does not exist in the namespace 'Microsoft' (are you missing an assembly reference?) …”

Mit Sharepoint 2010 gibt es einige neue Arten wie man programmatisch auf Sharepoint Daten zugreifen kann. Eine dieser neuen Varianten ist der Client Objektmodell. Mit dem Clientobjektmodell kann man von .NET Anwendungen auf Sharepoint Daten zugreifen. Wenn man aus dem Ordner “C:\Program Files\Common Files\Microsoft Shared\web server extensions\14\ISAPI” die Assemblies “Microsoft.Sharepoint.Client.dll” und “Microsoft.Sharepoint.Client.Runtime.dll” referenziert ,kann man…

0

Sharepoint 2010 “Error occurred in deployment step 'Activate Features': Cannot start service SPUserCodeV4 on computer <ServerName>”

Bei meinen ersten Schritten mit einer Sandboxed Solution bin ich während des Deployments auf folgende Fehlermeldung gestossen: “Error occurred in deployment step ‘Activate Features’: Cannot start service SPUserCodeV4 on computer”. Die Fehlermeldung verschwindet, wenn der Service “Windows SharePoint Services UserCode Host v4” gestartet ist. GunnarD

0

Slides und Beispiele zum SharePoint Developer Day

rechtzeitig zum Start des SharePoint Developer Day in Bad Homburg habe ich die verwendeten Beispiele und das Slide Deck für den Teil “SharePoint 2010 Entwicklung” live gestellt. SharePoint Developer Day Samples SharePoint Developer Day Slidedeck Die Veranstaltung läuft diese Woche noch in Köln und München – wegen der grossen Nachfrage wird die Veranstaltung mehrfach wiederholt,…

0

Sharepoint Development Guidance fertiggestellt

Seit Anfang August gibt es eine Anleitung die Best Pratices und Tipps&Tricks für die Entwicklung von Sharepoint basierten Anwendungen beschreibt. Der Guidance Packet kann unter http://www.microsoft.com/spg heruntergeladen werden. Im Packet sind folgende Bestandteile enthalten: Dokumentation zur SharePoint Entwicklung (CHM) Contoso Partner Portal Referenz Implementierung Contoso Training Management Referenz Implementierung 2 Quickstart Samples In der Guidance…

0

SharePoint Webservices - oder wie ich CAML lieben lernte....

Die Verwendung der SharePoint Webservices (hier speziell dem Lists.asmx) ist hinreichend beschrieben (z.B. hier) Bei der Verwendung sind mir jedoch zwei Dinge aufgefallen die mir beim Entwickeln immer Zeit (und manchmal auch Nerven) kosten: Wie sind die Feld/Spaltennamen die ich als FieldRef eintragen muss ? Wie sieht die Filterbedingung in CAML aus die ich verwenden…

1