Case Study – Big Days Key Note Video, Stadt Graz


Wer auf den BigDays war, der hat es unter anderem in der Key Note gesehen: das Video zur Mandatars-Verwaltung der Stadt Graz. Dieses Projekt wurde vollständig auf Basis von Visual Studio 2008 und .NET Framework 3.x Komponenten umgesetzt und während der Wahlen in der Stadt Graz auf Windows Server 2008 Release Candidate betrieben - und sie ist durchgehend stabil gelaufen;) Klicken Sie auf den "Play-Button" weiter unten um das Silverlight-Video zu starten.





Umgesetzt wurde die Lösung von den Entwicklern der Stadt Graz gemeinsam mit unserem Partner Solvion nach einem gemeinsamen Architekturworkshop mit uns sowie einem Training mit Johann Grabner zu den Themen Windows Workflow Foundation und Windows Communication Foundation nachdem beide Technologien zum Einsatz kamen. Nun ist ein weiterer Ausbau der Anwendung mit Portal-Integration (SharePoint) sowie die Entwicklung zusätzlicher Services geplant.


Einige Basis-Informationen zur Architektur der Anwendung


Ziel der Stadt Graz war es, eine möglichst hohe Wiederverwendbarkeit von Funktionalität zu erreichen. Natürlich stand Service Orientierung damit auch zur Diskussion. Allerdings haben sich im Laufe der Architektur-Diskussionen zwei Ebenen der Wiederverwendung ergeben - nämlich die Wiederverwendung auf Ebene von "Geschäftsfunktionen" hinter welchen sich komplexe Prozesse verbergen und die Wiederverwendung von Aspekten innerhalb von Geschäftsfunktionen. Erste Ebene wird klar durch die Prinzipien der Service Orientierung adressiert und beschäftig sich eher damit, "Geschäftsfunktionen" für zum Business passender Granularitäts-Ebene zu identifizieren. Für zweite Ebene haben wir gezielt den Aufbau einer Activity Library für die Windows Workflow Foundation vorgeschlagen. D.h. hinter jedem Business Service (im Sinne der SO) verbirgt sich ein durch die Windows Workflow Foundation abgebildeter Prozess, der nach einer Werkzeug-Material Metapher implementiert wurde und sich aus Custom Activities zusammensetzt, die natürlich in verschiedenen Prozessen wiederverwendet werden können. Folgende Abbildung stellt dies schematisch dar:


image


Gehostet wurden die Services im Windows Server 2008 (damals noch der Release Candidate des Servers) mit Hilfe von Internet Information Services 7.


Wenn Sie mehr Details über die Implementierung und den Betrieb erfahren möchten, können wir gerne den Kontakt mit unserem Entwicklungspartner Solvion herstellen.






marioszp_VerySmall


mszCool

Skip to main content