Virtual Earth – Österreich


Beieindruckende 35,13 Terrabyte Daten wurden gestern mit der neuen Image-Release für Virtual Earth publiziert. Und seit gestern ist auch Österreich mit dabei.


Folgende Städte können nun hochauflösend in Virtual Earth betrachtet werden:



  • Innsbruck

  • Klagenfurt

  • Linz

  • Salzburg

  • St. Pölten (SSankt Pelten)

  • Villach

  • Wels

Diese Bilder sind nicht nur einfache Ortho-Aufnahmen (direkt von oben) sondern Oblique-Aufnahmen (Vogelperspektive/Schrägansicht). 


clip_image002


Abbildung: Mönchsberg in Salzburg


Wie können diese Bilder betrachtet werden? Einfach in Virtual Earth die Stadt der Wahl zentrieren dann "Bird's eye" aktivieren (siehe nachfolgende Abbildung).


image


Im 3D-Modus müssen Sie bis zum "Streetlevel" hinunter zoomen, danach werden nach einer geringen Vorlaufzeit die Bilder verfügbar. Die verfügbaren Ansichten werden im 3D Modus durch einen weißen Rahmen angezeigt. Durch das Anwählen des Ausschnittes können Sie dann das Bild heranholen und hineinzoomen. (siehe nachfolgende Abbildung). 


image


Wien ist derzeit noch nicht dabei. Aber es lohnt sich definitiv noch ein paar Monate darauf zu warten, denn Wien wird komplett in 3D! verfügbar sein! Wer sich jetzt schon ein Bild davon machen möchte wie das aussehen wird, kann einmal mit Virtual Earth 3D nach Toulouse, France "reisen".


image


Virtual Earth ist cool zum Anschauen. Noch viel cooler ist es dann jedoch mit Virtual Earth eigene Lösungen zu entwickeln. Siehe http://dev.live.com/virtualearth und http://dev.live.com/virtualearth/sdk/. Immobilien, Flottenmanagement, Tourismus sind nur einige Bereiche in denen Virtual Earth bereits jetzt schon zum Einsatz kommt.





apollak

Comments (2)
  1. msdn Austria says:

    Wahnsinn! 42,85 Terrabyte wurden in der März-Release veröffentlicht und stehen ab sofort auf http://maps.live.com

Comments are closed.

Skip to main content