Universal Apps mit Windows 10 – Visual Studio-Tools für Windows 10 Technical Preview


Universal Apps sind derzeit das «In»-Thema – deshalb haben wir beschlossen, ihnen ein weiteres Mal das Newsletter-Editorial zu widmen! Erst kürzlich haben wir Visual Studio 2015 Tools für Windows 10 Preview angekündigt.

Mit diesen Tools können Sie universelle Apps für Windows erstellen, die auf allen Windows 10-Geräten vom Windows Phone über die Xbox bis hin zum Windows Store lauffähig sind. Darüber hinaus können Sie sie zur Erstellung von Win32-Desktop Apps mit Windows 10-APIs einsetzen.

Die neuen Windows 10-Universal Apps werden mithilfe neuer Projektvorlagen in Visual Studio 2015 in der Programmiersprache Ihrer Wahl generiert: C#, VB, JavaScript oder C++. Sie haben wie bisher die Möglichkeit, mehrere Projekte in Ihre Lösung einzubinden, die Sie massgeschneidert auf Funktionalitäten und Formfaktoren für die verschiedenen Windows 10-Installationen anpassen können, während Sie mit Shared-Projekten ein Maximum an projektübergreifendem Codesharing nutzen können. Windows 10-Universal Apps können auf Windows 10 Preview-PCs und -Tablets installiert werden, die mit den neuesten Builds ausgestattet sind. Wenn Sie eine universelle Windows 10-Phone App testen möchten, ist dies über die in dieser Tool-Version eingebauten Emulatoren möglich.

Verwenden Sie ein Extension SDK (Software Development Kit), das entweder Windows- oder Windows Mobile-spezifische APIs bereitstellt, um Ihre App individuell anzupassen und mithilfe adaptiver Codepatterns das gerätespezifische Funktionsspektrum zu erweitern.

Mit dem Visual Studio 2015 Tool für Windows 10 können Sie nun die neuen Windows 10-APIs in Ihren Win32-Anwendungen nutzen. Windows 10 ist ausserdem in .NET Framework 4.6 vorinstalliert, das über viele neue Features, unter anderem Verbesserungen des Windows Presentation Frameworks (WPF) und Windows Forms, verfügt. Alle bestehenden Windows Desktop-Anwendungen (WPF, Windows Forms, Win32) funktionieren ohne Änderungen mit Windows 10. Dieses Release von Visual Studio integriert standardmäßig Application Insights in Windows 10-Anwendungen. Das heisst, Sie können die Telemetrie für Ihre Anwendungen leicht über das Microsoft Azure-Portal erhalten. Mehr über Application Insights in Ihren Windows-Anwendungen finden Sie hier.

Werden Sie Windows Insider, indem Sie heute Windows 10 und die Entwickler-Tools herunterladen und sie mit Visual Studio 2015 CTP 6 dazu einsetzen, mit der Entwicklung von universellen Windows 10-Apps zu starten!

Wenn Sie alles Wissenswerte über Windows 10 aus der Entwicklerperspektive erfahren möchten, verfolgen Sie die Build-Konferenz vom 29. April bis 1. Mai in San Francisco. Für alle, die nicht planen, zur Konferenz zu fahren, veranstaltet Microsoft Schweiz gemeinsam mit unseren Experten Live-Streaming-Events der Konferenzeröffnung am Abend des 29. April in entspannter Atmosphäre bei Snacks und Getränken in Wallisellen.


Comments (1)

  1. Joseph says:

    Hallo,

    Gibt es unter der neuen Version 2015 von Visual c++  kein "Windows Forms Application" Template mehr .. ?

    ich finde es zumindest nicht mehr in dem Menü.

    Dank für die Rückmeldung.

    Best

    Joseph

Skip to main content