Microsoft Imagine Cup 2015 World Finals – Tag 2


Nun ist auch der zweite Tag der Finalwoche vorbei und auch dieser Tag hatte es für die Teams in sich. Zunächst ging es für alle Teilnehmer auf den Microsoft Campus, wo im Building 92 sowie im Mixer at the Commons die heutigen Programmpunkte stattfanden. Der Microsoft Campus ist immer wieder beeindruckend und die Studenten konnten sich nicht nur einen Eindruck von der Microsoft Zentrale machen, sondern auch im Microsoft Company Store ein paar Kleinigkeiten einkaufen.

HoloLense Holographic Academy

Der Tag startete für die Teams mit einem exklusiven Entwicklungsworkshop für die Microsoft HoloLense. In diesem Workhop konnten die Imagine Cup Finalisten (und Student Partner) nicht nur Hololense zum ersten Mal ausprobieren, sondern auch erste eigene holographische Software entwickeln. Ein echt super Erlebnis für die Teams, bei dem ich leider nicht dabei sein konnte. Auch Fotos waren nicht erlaubt, daher gibt es Eindrücke nur direkt von den Teilnehmern der Workshops.

Vortrag zum Internet of Things mit RaspberryPi und Dragonboard

Während des gemeinsamen Mittagessens, gab es dann einen Einblick in die Entwicklung mit Windows 10 für das Internet of Things (IoT) mit RaspberryPi 2 und dem neuen Qualcomm Dragonboard. Zum Abschluss des Vortrags gab es nicht nur spannende Demos, sondern auch ein RaspberryPi für alle Studenten. Auch ein Dragonboard gibt es sofort nach Erscheinen für alle Teilnehmer.

Interview mit Anthony Salcito

Am Nachmittag hatte unser Team enCourage die Möglichkeit ein Gespräch mit Anthony Salcito, dem Microsoft Vice President of Education, zu führen und ihm einen Eindruck von ihrem Projekt zu vermitteln. Das Videointerview wird auf Anthony’s Blog erschienen.

Projektvorstellung beim Microsoft TechReady Ask the Experts

Am Abend ging es dann in das Washington State Convention Center, in dem aktuell die Microsoft TechReady, eine interne Microsoft Konferenz für Mitarbeiter aus der ganzen Welt, stattfindet. Auf der TechReady hatten die Imagine Cup Teams die Chance während des Ask the Experts Events, bei dem auch die Microsoft Produktgruppen für Fragen zur Verfügung stehen, drei Stunden lang ihre Projekte zu präsentieren. Hierbei haben die Teams ihr Imagine Cup Projekt nicht nur hunderten Microsoft Kollegen vorgestellt und Fragen beantwortet, sondern auch um die Stimmen für den People’s Choice Award geworben. Jeder TechReady Teilnehmer hatte mehrere Stimmen, die er oder sie beliebig auf die Teams verteilen konnte. In den nächsten Tagen werden wir erfahren, wer den Preis ($ 1000 und ein Auftritt in der General Session der TechReady) gewinnt.

Wie geht es weiter?

Morgen wird es mit den Präsentationen vor der Jury, sowie dem Hands-on ernst für die Teams. Ich habe heute viele sehr gute Projekte gesehen und bin auf die Präsentationen gespannt.

Comments (0)

Skip to main content