Microsoft Imagine Cup 2015 World Finals - Tag 1


Diese Woche findet in Seattle und Redmond das diesjährige Finale des Microsoft Imagine Cup, dem weltweiten Technologiewettbewerb für Schüler und Studenten, statt. In diesem Jahr habe ich zum ersten Mal das Glück das Team aus Deutschland zu begleiten und bei der Vorbereitung für die Finalpräsentation zu unterstützen. Im Finale treten die besten 33 Teams aus der ganzen Welt in einer der drei Kategorien "Games", "Innovation" und "World Citizenship" gegeneinander an. Aus den drei Gewinnern der Kategorien wird dann unsere diesjährige Jury den Gewinner des Imagine Cup auswählen. Diese Auszeichnung ist nicht nur mit einem Geldpreis von bis zu $ 50.000, sondern auch mit einem persönlichen Feedbackgespräch mit dem CEO von Microsoft, Satya Nadella, in Redmond verbunden.

Die deutschen Teilnehmer am weltweiten Imagine Cup Finale sind das Team enCourage vom Karlsruher Institut für Technologie, die sich in der Kategorie "World Citizenship" mit 12 anderen Team messen müssen. Ich denke mit ihrer innovativen multi-plattform App für schnellere Hilfe und Zivilcourage in Notsituationen, hat das Team eine gute Chance auf einen der vorderen Plätze. Mehr zum Team enCourage gibt es auf der ihrer Website oder Facebook Page.

In einer kurzen Blogserie möchte ich euch an dieser Woche teilhaben lassen und ein paar Eindrücke vom Imagine Cup Finale vermitteln.

Tag 1 – University of Washington und Trainings Sessions

Sowohl die Teams als auch Betreuer und Mentoren sind in einem Dorm der University of Washington untergebracht und auch die ersten Programmpunkte heute fanden dort statt. Die Gebäude der Universität sind sehr modern und auch die Zimmer sind gut ausgestattet.

Nach dem Check-in am Vormittag, ging es dann gleich mit einem kurzen Fotoshooting der Teilnehmer und den ersten Trainingssessions los.

Im Presentation Coaching hatten alle Teams die Chance ihre Finalpräsentationen vor drei Microsoft Mitarbeitern zu üben und sich Verbesserungsvorschläge und Ideen von diesen zu holen. Im Anschluss gab es dann noch ein echtes Highlight: James Whittaker, Distinguished Engineer bei Microsoft mit seinem Vortrag "the art of the pitch", in dem er den Teams die wichtigsten Erfolgskriterien für einen erfolgreichen Pitch mitgeben konnte. James wird zudem die Top 3 Teams vor ihrer finalen Präsentation noch einmal persönlich coachen.

Nach den Trainingssessions gab es dann für die Teams noch einen Überblick über den Ablauf der Finalwoche mit allen Details, sowie nach dem Abendessen Zeit für Networking und die weitere Arbeit an den Präsentationen.

Wie geht es weiter?

Morgen bekommen die Teams zunächst die Möglichkeit erste Erfahrungen mit einigen der neusten Microsoft Technologien zu sammeln, bevor sie am Abend ihre Projekte auf der internen Microsoft TechReady Konferenz hunderten technischen Microsoft Mitarbeitern vorstellen können und mit dieser Präsentation den People's Choice Award gewinnen können.

Comments (0)

Skip to main content