MACH FY14 @ Microsoft Global Exchange (MGX)


Die Microsoft Global Exchange (MGX) ist eine jährlich stattfindende „berühmt-berüchtigte“ Veranstaltung, der wir seit Tag 1 bei Microsoft entgegenfieberten. Ende Juli war es endlich soweit und wir haben uns auf den Weg nach Atlanta gemacht, um MACHs und Kollegen aus der ganzen Welt zu treffen und uns auf das bevorstehende Geschäftsjahr einzustimmen. Während einige von uns sich noch jetzt in einem angehängten Urlaub erholen oder in Köln und München versuchen, sich wieder halbwegs an den Alltag zu gewöhnen, möchten wir die Erlebnisse dieser unglaublichen Woche mit euch teilen.

 

 Die MACHs auf der Deutschland Party 

 

Pre-Event: MACH@MGX

Mehr als 1.000 MACHs sind dieses Jahr aus weltweit 60 Ländern nach Atlanta gereist, um vor der eigentlichen Konferenz an einem dreitägigen Sales & Marketing Training, dem MACH@MGX Event, teilzunehmen. 23 davon waren wir, die deutschen MACHs, von denen die meisten braungebrannt und relativ tiefenentspannt direkt aus dem gemeinsamen Urlaub kamen. Obwohl uns die MACHs der letzten Jahrgänge vorgewarnt hatten, wurden unsere Erwartungen an den Menschenansturm noch bei Anreise im Hotel weit übertroffen. Im riesigen, bienenwabenförmigen Marriott Marquis Hotel, das uns alle in seinen 45 Stockwerken beherbergte, wimmelte es vor jungen Menschen jeglicher Herkunft, die sich vom Jetlag gezeichnet, aber extrem euphorisch, in der Lobby auf das Event einstimmten.

 

Marriott Marquis Hotel Atlanta

 

Die ersten beiden Tage waren je nach Marketing-, Consultant oder Sales- Track verschieden. Die Sales-MACHs wurden in kleine, gegeneinander antretende Gruppen aufgeteilt. Basierend auf Marktinformationen und vordefinierten Herausforderungen mussten businessrelevante Entscheidungen getroffen werden. KPIs wie Marktanteil, Umsatz oder Kundenzufriedenheit und vor allem auf die Performance der Wettbewerber standen dabei im Vordergrund. Interessant war nicht nur schmerzlich mitzuerleben, wie unvorhergesehen sich der Technologiemarkt und seine Mitbewerber entwickeln können. Es war vor allem unglaublich spannend zu sehen, welchen Problemen unsere MACH Kollegen im Alltag gegenüberstehen. Während die westeuropäischen MACHs das Smartphone Image bei unseren Konsumenten diskutierten, sorgte sich eine Südafrikanerin hauptsächlich über die Verfügbarkeit der Geräte in ihrem Land. Nach vielen Stunden der Euphorie, Enttäuschungen und wachsendem Kampf- (... ähm Teamgeist :-) ) standen nach einem fieberhaften Kopf-an-Kopf Rennen in letzter Minute die Gewinner des Planspiels - und damit einer Handvoll Starbucks Gutscheine - fest.

Die Services-MACHs, welche das Planspiel bereits im Januar in Dublin absolviert hatten, konnten sich während der ersten drei Tage in Kommunikation mit Managern und Entscheidungsträgern beim Kunden üben, an Führungsqualitäten schleifen und mit Hilfe eines Persönlichkeitstest die eigenen Charaktertendenzen im Berufsumfeld herausarbeiten.

Die darauffolgenden Tage verbrachten wir in Workshops mit großartigen Rednern und Keynotes mit begeisterungsfähigen Executives. Eindrucksvoll war vor allem die Q&A Session mit Satya Nadella, in der sich innerhalb von Sekunden Schlangen vor den Mikros bildeten, um unserem neuen CEO eine Frage zu stellen. Der krönende Abschluss unserer MACH@MGX Session war eine legendäre MACH Party - Details dazu würden hier den Rahmen sprengen ;-)

 

Die deutschen MACHs während einer Keynote

 

Alle@MGX

Die eigentliche MGX begann am Mittwoch mit unglaublichen 12.000 Microsofties in einer gigantischen Basketball Arena. Mit einer Wahnsinnstimmung wurde das letzte Finanzjahr beendet und mit Innovations- und Strategiepräsentation auf das kommende eingestimmt. Entlang dem Leitgedanken „Accelerate Our Transformation“ präsentierten die wichtigsten Köpfe der Firma den Wandel unserer Ausrichtung von einem Softwareunternehmen hin zu einem breit aufgestellten Weltkonzern, der mit einer „Cloud First, Mobile First“ Vision seine Marktstellung entlang der wichtigsten Trends in diverse Richtungen ausbaut. Passend zum allgegenwärtigen Enthusiasmus rief unser COO Kevin Turner nach dieser neunstündigen Session völlig unerwartet einen Überraschungsgast auf die Bühne, der uns mit seiner unglaublichen Show in den wortwörtlichen Feierabend entließ.

Getoppt werden konnte dieser Auftakt nur noch von unserem Abschlussevent zwei Tage später. Nach dem Area Kickoff aller Länder feierten wir das Ende der MGX bei einem Konzert mit einem Weltstar inmitten Atlantas Centennial Olympic Park. Nach einer glorreichen Woche mit spannenden Einblicken in Microsofts langfristige Vision, Keynotes zu Strategien für das kommende Jahr, vielen neuen Bekanntschaften und der erneuten Erkenntnis wie unglaublich riesig dieses Unternehmen eigentlich ist, endete an dieser Stelle mehr als ehrwürdig also unsere erste MGX!

Es war großartig! :-)

 

Stephanie, Jens und Fabian


Comments (0)

Skip to main content