Die Marketing- und Sales-MACHs starten durch!


Die Marketing- und Sales-MACHs starten durch!

Am 09. Januar 2012 sind wir Marketing- und Sales-Trainees bei Microsoft in Unterschleißheim in unser zweijähriges MACH-Programm gestartet. Mit 17 Personen sind wir stolzer Teil des größten MACH-Jahrgangs seit dem Programmstart 2005.

 

Alexander G., Verona, Patrik, Franziska, Maximilian, Sabrina, Magdalena, Monika, Alexander O., Marcel, Laura, Constanze, Fatma Nur, Britta, Susanne, Anton und Christina (09.01.2012, Unterschleißheim)

Unser Onboarding

Unser erster Tag, dem wir alle mit Vorfreude und auch etwas Anspannung entgegengefiebert haben, begann mit einer Einführung in das internationale MACH-Programm durch das HR-Team vor Ort und Sue (MACH EMEA Program Manager), die uns aus UK via Lync 2010 zugeschaltet war. So konnten wir schon von Beginn an einen Einblick in die Microsoft Technologien bekommen. Im Rahmen der Veranstaltung erhielten wir die Möglichkeit, Jane (Chief Operating Officer) und ihren persönlichen Werdegang kennenzulernen und ihr Fragen zu stellen. Danach wurden wir getreu dem Motto „we are really super excited“ von unseren Managern und Mentoren herzlich willkommen geheißen. Im Anschluss an das gemeinsame Mittagessen wurden wir in unsere jeweiligen Teams eingeführt. Für uns ist vor allem die gelebte Microsoft-Kultur eine tolle Erfahrung. Alle Kollegen sind jederzeit sowohl für administrative als auch fachliche Fragen offen und erleichtern damit unseren Einstieg. Bereits am ersten Tag wurden wir mit topaktuellen Endgeräten ausgestattet. So bekamen wir alle das kürzlich gelaunchte Windows Phone (Nokia Lumia 800) und ein Notebook, welches wir uns teilweise selbst aussuchen durften. Alle Voraussetzungen für ein produktives Arbeiten sind gegeben. Neben der technischen Ausstattung und der offenen Unternehmenskultur helfen uns insbesondere auch die diversen Schulungen, die uns seit Tag 1 angeboten werden und individuell auf unsere zukünftigen Rollen zugeschnitten sind. Zu den Online- und Classroom-Trainings kommt auch das Kennenlernen unserer internationalen MACH-Mitstreiter/innen hinzu. So dürfen wir Ende Februar für drei Tage nach Paris zur Winterschool fahren. Neben der Verbesserung unserer Softskills steht während dieser Tage vor allem auch das internationale Networking im Fokus. Mitte Juli geht es für uns nach Atlanta zur berühmt-berüchtigten MACH Global Conference. Wir sind alle sehr gespannt, was uns in den kommenden Wochen erwarten wird.

Was sind unsere MACHensgebiete?

Damit Ihr eine Vorstellung habt, was uns derzeit umtreibt und unsere Zielpositionen sind, stellen wir Euch unsere Aufgabenbereiche kurz vor:

Alexander G.: Als Partner Account Manager in der Enterprise and Partner Group bin ich zuständig für die Alliance mit unserem Partner SAP.

Alexander O.: Als Engagement Manager im Software Asset Management stehe ich sowohl mit unseren Account Managern als auch unseren Vertriebspartnern in engem Kontakt. Gemeinsam unterstützen wir unsere Kunden dabei, ihre Softwarebestände zu steuern und zu optimieren.

Anton: Zu meinen Aufgaben als Technical Solution Professional  gehört eine ausführliche technische Beratung unserer Großkunden (Enterprise & Partner Group). Mein Produktfokus liegt hier auf Office 365, der Business Productivity Plattform von Microsoft in der Cloud. Zusätzlich unterstütze ich meine Sales Solution Professional Kollegen bei Produktpräsentationen und der Erstellung von Business Cases für den Kunden.

Britta: Ich arbeite im Bereich Sales für Services. Hier betreut mein Team Kunden aus den Sektoren Financial Services Institution (FSIs) und Discrete. Unter FSIs fallen Banken und Versicherungen und unter Discrete versteht man die diskrete Fertigung.

Christina: Ich arbeite im Retail Sales & Marketing Bereich in der Consumer Channel Group. Dort bin ich für Windows Kampagnen im Online Bereich & Visual Merchandising zuständig sowie die Channel Marketing Betreuung der Resell Accounts über alle Produktbereiche.

Constanze: Als Inside Territory Managerin in der SMS&P (Small and Midmarket Solutions and Partners Group) bin ich für ca. 100 mittelständische Unternehmen in der Region Nord zuständig. Zu meinen Aufgaben zählen unter anderem  der Aufbau einer starken Kundenbeziehung sowie die strategische Accountplanung aller Kunden für die Bereiche Umsatzgenerierung, Kundenzufriedenheit und Pipelinegenerierung.

Fatma Nur: Ich bin Channel Program Manager für Windows Phone und betreue die Telekom Shops bei der Umsetzung unserer Sales Maßnahmen und Marketing Programme.

Franziska: Ich bin als Account Manager im Bereich Großkundenbetreuung, Discrete Manufacturing bei Microsoft tätig. 

Laura: Als Technology Solution Professional bin ich für die Technologieberatung von Dynamics CRM im Großkundenbereich zuständig. Zusammen mit unseren Partnern beraten wir die Kunden hinsichtlich technischer Herausforderungen, Differenzierung der Microsoft Technologien, Schnittstellen, Systemanforderungen, Customizing und Portfolio.

Magdalena: Ich arbeite im Bereich ‚Public Sector‘, der die öffentliche Verwaltung, das Gesundheitswesen sowie die Bildungseinrichtungen, wie Schulen und Universitäten in Deutschland, umfasst. Der Bereich ist somit stark diversifiziert aufgestellt und weist große Wachstumsmöglichkeiten auf. Im Rahmen des Public Sectors beschäftige ich mich vor allem mit dem Themenkomplex des Cloud Computing.

Marcel: Ich bin als Services Executive dafür zuständig, alle Microsoft Consulting Dienstleistungen beim Kunden zu positionieren, damit dieser den größtmöglichen Nutzen aus unseren Produkten ziehen kann.

Max: An der Schnittstelle zwischen Sales und Controlling analysieren wir als Sales Excellence Business Analysten die aktuellen Verkaufszahlen und leiten daraus operative sowie strategische Implikationen ab. Diese Informationen werden dann die Grundlage für Entscheidungen der Geschäftsführung, die darauf aufbauend möglichst genaue und fundierte Aussagen treffen kann.

Monika: Als Solution Sales Professional  in der Enterprise and Partner Group bin ich für die strategische Positionierung sowie für den Vertrieb der Microsoft Application Platform zuständig. Damit einhergehende Themen sind u. a.: Data Management, Data Warehousing, Business Intelligence, Business Process Management, Applikationsentwicklung, Cloud Computing.

Patrik: Mein Tätigkeitsbereich als  Sales Excellence Program Manager liegt in der strategischen Planung für das Account Management. Dieser Bereich umfasst neben Kunden- und Potentialanalysen, Forecasting und Sales Controlling die allgemeine Unterstützung für operative Vertriebsaktivitäten im Großkundensegment (Enterprise & Partner Group).

Sabrina: Ich betreue als Sales Excellence Operations Manager die Mitarbeiter im Telesales der klein- und mittelständischen Unternehmen (SMS&P) und kümmere mich dabei um den Bereich Readiness, also um die Weiterbildung und Trainings.

Susanne: Als Partner Account Manager der Partner Team Unit (PTU) in der Enterprise & Partner Group (EPG) bin ich vollumfänglich in das Management des Frontline Partners Hewlett-Packard GmbH eingebunden.

Verona: Als Solution Sales Professional pflege ich die Beziehung zu unseren Kunden und identifiziere Möglichkeiten mit unseren Softwarelösungen ihre Business Produktivität zu erhöhen.

Wir Marketing- und Sales-MACHs bedanken uns ganz herzlich bei den Techies und den älteren Jahrgängen für die tolle Unterstützung und das nette Kennenlernen bei diversen Abendveranstaltungen.

Nach den ersten zwei Wochen sind wir 17 allesamt immer noch „really super excited“ auf Microsoft, auf unsere kommenden Aufgaben und die Zusammenarbeit mit unseren Microsoft-Kolleginnen/en. Wir freuen uns sehr, ein Teil der Microsoft-Gemeinschaft zu sein!

Eure Marketing- und Sales-MACHs

Comments (0)

Skip to main content