Das Nachtleben von Lissabon…


…werde ich vermissen!!!

Am Freitagabend, nach dem Business Acumen Training, waren wir etwas niedergeschlagen. Also musste die Nacht den Tag retten.

Wir entschieden uns den Abend gemütlich mit einer Weinprobe im Portweininstitut zu beginnen. Wir haben uns zwei helle und einen roten Portwein zum probieren ausgesucht, wobei die Wahl bei einem Wein durch den Namen getroffen wurde: “VISTA”. Abgerundet wurde das Ganze durch leckeren Schinken und Käse.

Trotz dieser leckeren Snacks machte sich der Hunger bemerkbar. Somit war es Zeit, die Lokalität zu wechseln. Nach einem kurzen planlosen Fußmarsch, durch die Straßen Lissabons, stießen wir auf ein kleines Restaurant. Ich erinnere mich noch sehr gut an dieses Lokal, denn dort bekam man wohl das beste Steak in ganz Lissabon. Ein echter Glückstreffer, den man sich gut merken sollte. Neben dem guten Fleisch, sei noch der leckere Rotwein zu erwähnen :-)

Gegen 22:00 Uhr zog es uns dann in die verschiedensten kleine Pubs und Clubs, die sich alle paar Meter in den verwinkelten Straßen finden ließen. Zum Schluss sind wir dann in einem sehr sehr kleinen Club hängen geblieben, der sich durch unschlagbare Preise und gute Musik auszeichnete. Irgendwann entschlossen wir uns dann aber zurück ins Hotel zu fahren und dort noch Texas Hold´em Poker, bis in die Morgenstunden, zu spielen.


Comments (0)

Skip to main content