VSTO Versionen erklärt


Mit den Erscheinen von Visual Studio 2010 kommt wieder eine neue VSTO-Version zum Entwickler. Visual Studio 2008 brachte auch schon 2 davon mit. Damit die Verwirrung bzgl. VSTO- Version auf der einen Seite und Office, Visual Studio und .NET auf der anderen Seite nicht zu groß wird, habe ich das Ganze hier einmal erklärt.

Versionen

(Hinter dem Bild verbirgt sich eine etwa 5-minütige WMV-Datei)

Comments (2)

  1. Hallo Jens,

    eine kleine Ergänzung hätte ich zu dem Diagramm:

    Document-Level-Customzations, die mit VSTO 2005 SE erstellt wurden, laufen auch in Office 2007 (zur Runtime). Entwickelt können Sie aber nur mit Office 2003 werden, wie hier richtig eingezeichnet ist.

    Liebe Grüße,

    Ernst

  2. jensha says:

    Hallo Ernst,

    ja, das ist korrekt. Die durchgezogene Line von VSTO 2005SE in Richtung Office 2007 bedeutet Design- und Runtime-Unterstützung.

    Viele Grüße,

    Jens