Deployment von VSTO 2005 SE Lösungen


Das Deployment der eigenen Anwendung ist mindestens genauso wichtig wie die Anwendung selbst. Zum einen, weil dies den ersten Kontakt Ihres Kunden mit Ihrer Anwendung darstellt und zum anderen, weil sie hier entscheidet, ob Ihre Anwendung überhaupt verwendet werden kann oder schon während des Setups scheitert. Überlassen Sie also die Erstellung eines prfessionellen Setups nicht einem hastig dafür eingestellten Studenten, sondern planen Sie das Setup und Deployment schon während der Arbeit an Ihrem Projekt.


VSTO bildet da keine Ausnahme und deshalb hast sich ein Teil der VSTO-Produktgruppe um Darryn Lavery die Zeit genommen, das ganze Prozedere in einem Whitepaper nieder zu schreiben. Während Teil 1 erklärt, welche Prerequisites erforderlich sind und wie diese in Form von Bootstrapper Packages auf die Zielmaschine kommen, finden Sie in Teil 2 zwei WalkTroughs, die zeigen, wie das Ganze Schritt für Schritt durchgeführt wird. So ist ein wichtiger Aspekt ebenfalls vertreten: Wie setzet man die Code Access Security Policy automatisch während des Setups für die VSTO Solution. Hier wird mit einer Custom Action gearbeitet, die z.T. Daten vom MSI-Paket übernimmt (z.B. die ALLUSERS Property) und dann programmatisch CAS einstellt.


Fazit: Wer VSTO-Lösungen baut, braucht dieses Whitepaper


Hier eine kurze Inhaltsübersicht:


Deployment Overview for Visual Studio Tools for Office Solutions
Deployment Methods for Visual Studio Tools for Office
Using Windows Installer to Deploy a Solution
Known Issues Deploying Visual Studio 2005 Tools for Office Solutions
Product Codes and Component IDs


Walkthrough: Enhancing the Outlook Add-in Setup Project
Walkthrough: Creating Windows Installer Packages to Deploy Visual Studio 2005 Tools for Office SE Solutions


 

Comments (0)

Skip to main content