Smarte Clients für’s neue Office



Ich weiß nicht mehr, wie oft ich schon davon gesprochen habe. Auf Konferenzen oder bei ISVs. Inzwischen scheint es Früchte zu tragen. Office wird als Host für eigene Anwendungen wahrgenommen und aktzeptiert. Als Host für sog. Smart Clients. Ich spreche dabei nicht von OLE Automation, also von einer Art Fernsteuerung von Office-Anwendungen aus der eigenen Applikation. Nein. Hier steht das Office-Dokument (bzw. der Office Client, wie Excel oder Word) im Vordergrund und die .NET-Erweiterung desselben wird automatisch beim Start geladen.


MSDN hat gerade dazu einen Artikel (.NET-basierte SmartClient-Entwicklung für Microsoft Office, Version 2007) veröffentlicht, der einen Überblick über die Möglichkeiten mit Office 2007 gibt.


Artikel lesen


 

Comments (0)

Skip to main content