Foto-Opportunity: Wildpark Poing


Ostermontag. Es regnet es in Strömen und jeder hatte sich schon mit einer Indoor-Aktivität abgefunden. Allerdings hörte am Nordrand von München der Regen auf und während wir uns im Olympiapark gerade wunderten, warum sich jemand 3 Stunden für Sea Life anstellen kann, kam sogar die Sonne durch. So ging's dann doch noch auf nach Poing im Osten von München, in den Wildpark. Katrina, meine Tochter, liebt die Rehe, die man dort aus der Hand füttern kann. Auf einem ziemlich großen Gebiet können vielerlei Waldtiere beobachtet werden. Man bekommt viel frische Luft, es gibt regelmäßig Greifvogel-Flugschauen und für die Kids hat man einen großen Abenteuerspielplatz gebaut.


Neu in den Gehegen sind 3 Wisente (Katrina suchte nach einer Wies-Ente) und 6 Luchse, die leider etwas wenig Platz und kaum Möglichkeiten zum Verstecken haben. Ein Bärengehege wird ebenfalls gerade gebaut.


Natürlich habe ich meine Kamera mitgenommen und auch ein paar Fotos geschossen. Leider hat man mit einer 3-jährigen nicht viel Zeit zum Fotografieren, will sie doch immer gleich schauen, was man so abgelichtet hat. Trotzdem sind ein paar nette Erinnerungen und ein schöner Regenbogen auf der Rückfahrt auf meiner Speicherkarte geblieben.



 

Comments (0)

Skip to main content