Durchstarten in neue Welten: Windows Vista und WPF (formerly known as Avalon)


Wir haben es geschafft! Visual Studio 2005 ist fertig. SQL Server 2005 auch. Und alle haben gefeiert. Okay, vielleicht nicht alle. Aber zumindest alle im Microsoft-Umfeld. Und was tun wir jetzt? Wir könnten uns ausruhen und freuen. Aber dafür ist keine Zeit, denn es kommen neue, aufregende Technologien auf uns zu. Windows Vista (ehemals Longhorn Client) macht Schluß mit Pixeln und Bitmaps. Naja, es wird sie sicher weiterhin geben, aber die Oberfläche wird vektororientiert. Das heißt, freie Skalierung sämtlicher Oberflächenelemente und viele viele neue Möglichkeiten. Videos auf gekrümmten, sich bewegenden Oberflächen, Fenster in allen nur erdenklichen Formen, die Trennung von Oberflächendesign und -logik. Denn, geben wir es zu: Entwickler sind keine guten Oberflächendesigner.


Neugierig geworden? Dann ist der nächste TechTalk ein Muß für Sie. Kollege Dirk Primbs lädt ein zu einem Rundflug über die Windows Presentation Foundation von Windows Vista. Wo? Das erfahren Sie  hier.


 


Comments (0)

Skip to main content