Wie Technologie helfen kann, das (Sport-)Team besser zu machen


Wie Technologie im Sport Teams dabei hilft, die Performance einzelner Spieler sowie der gesamten Mannschaft kontinuierlich zu messen und Prognosen über individuelle und kollektive Readiness für die nächsten Begegnungen darzustellen, hatte ich mir in der vergangenen Woche schon angesehen. Im Ergebnis sind die Möglichkeiten, die sich hieraus für professionelle Sport-Mannschaften ergeben, sind gewaltig.

Heute arbeiten Trainer und medizinische Abteilung natürlich schon eng zusammen; unzählige Daten werden gesammelt und in der Entscheidungsfindung (beispielsweise ob ein Spieler einsatzbereit ist oder eventuell fürs nächste Spiel auch mal geschont werden muss) wird häufig auch aus dem Bauch heraus entschieden. Jetzt kann man diese Daten visualisieren und Entscheidungen algorithmisch untermauern.

Anbei die Pressemitteilung hierzu am Beispiel von Cricket Australia

Comments (0)

Skip to main content