Innovate 4 Society Award: Ideen für den Standort Deutschland fördern


Microsoft fördert Apps mit gesellschaftlichem oder wirtschaftlichem Nutzen –
Gewinner werden auf der CeBIT 2013 ausgezeichnet

 

Windows 8 bietet Software-Startups viele Chancen für einen
erfolgreichen Unternehmensstart. Noch mehr Anreiz, eine smarte App für Windows
8 oder eine originelle Anwendung auf Basis von Windows Azure zu entwickeln,
schafft jetzt der Wettbewerb „Innovate 4 Society“. Auf den Sieger warten nicht
nur 10.000 Euro Preisgeld, sondern auch ein Monat Networken in der
Gründerhauptstadt Berlin. Microsoft stellt dafür Unterkunft und Arbeitsplatz am
Puls der Startup-Szene zur Verfügung.

Die Microsoft-Initiative „Chancenrepublik Deutschland“
zeichnet in der zweiten Auflage seines Wettbewerbs Unternehmen aus, die
besonders innovativ sind und die wirtschaftliche oder gesellschaftliche
Entwicklung in Deutschland fördern. Die Teilnehmer können sich entweder auf die
Entwicklung einer innovativen Windows 8 Store App konzentrieren oder ihren
Ideen auf Basis von Windows Azure freien Lauf lassen. Im Rahmen der CeBIT 2013
werden die Gewinner in den Kategorien Startup und etablierte Unternehmen in
Hannover prominent am Microsoft-Stand ausgezeichnet. Das etablierte Unternehmen
erhält neben dem Award eine Reise zu Microsofts weitweiter Partner Konferenz
vom 07. bis 11. Juli in Houston/Texas. Der Gewinner unter den Startups erhält
zusätzlich zum Hauptpreis in Höhe von 10.000 Euro eine einmalige Chance: Einen
Monat lang stellt Microsoft ihm kostenlos Arbeits- und Wohnräume mitten in der
Gründerszene von Berlin zur Verfügung – und erhält damit beste Möglichkeiten,
sich in der Startup-Community zu vernetzen. Die Hauptstadt gilt nicht nur als eine
der spannendsten Städte, sondern auch als Gründer-Mekka Deutschlands. Junge
IT-Startups finden dort ein großes Netzwerk und zahlreiche Möglichkeiten für
einen regen Austausch. "In Deutschland entwickeln bereits viele tausend
junge und etablierte Unternehmen Innovationen auf Basis von
Microsoft-Technologien. Mit dem „Innovate 4 Society Award" wollen wir vor
allem Projekte fördern, die einen Nutzen für die Gesellschaft haben, zum
Beispiel in den Bereichen Bildung oder Mobilität. Der Award bietet den Software-Entwicklern
eine Plattform, sich und ihre Programme der Öffentlichkeit zu präsentieren und
mit wichtigen Investoren ins Gespräch zu kommen“,  so Henrik Tesch, Director Citizenship
Corporate Affairs, Microsoft Deutschland.

Microsoft unterstützt kreative Ideen junger Startups

Seit vielen Jahren engagiert sich Microsoft in der deutschen Gründerszene. Mit dem
High-Tech-Gründerprogramm BizSpark bietet Microsoft jungen Gründern nicht nur
technische Unterstützung, sondern auch konkrete Business-Trainings und Zugriff
auf das weltweite BizSpark-Netzwerk. Die Dark Side Bakery in Berlin ist in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal eine
Anlaufstelle für Software-Entwickler und Startups. In lockerer Co-Working Atmosphäre werden Apps für Windows 8
weiterentwickelt, dabei werden die Entwickler vor Ort von Microsoft-Experten unterstützt. "Unser BizSpark
Programm und die Dark Side Bakery sind Beispiele, wie wir Startups konkret mit unserem Know-how fördern.
Im Zuge dieses Prozesses entstehen aber auch Ideen, die für die Gesellschaftals Ganzes eine besondere Bedeutung haben.
Mit dem "Innovate 4 Society Award" ergänzen wir unsere bestehende Förderung", erklärt Stephan Jacquemot, Emerging Business Lead von
Microsoft Deutschland. Mit Windows 8 und Windows Azure entwickelt sich derzeit ein riesiges neues Ökosystem, das alle
Microsoft-Angebote miteinander verzahnt. Damit können die Inhalte über alle Plattformen hinweg einfacher
personalisiert und synchronisiert werden."Diese Lösungen sind wichtig für den Wirtschaftsstandort Deutschland", so Jacquemot.  

 

Teilnahmebedingungen und Auswahlkriterien

Der Wettbewerb „Innovate 4 Society“ richtet sich in zwei verschiedenen Kategorien an Gründerunternehmen,
die nicht älter als fünf Jahre sind, und etablierte Unternehmen. Startschuss des
Wettbewerbs ist der 20. November 2012. Die Beiträge müssen bis Februar 2013 bereits
implementiert sein oder sich zumindest in der finalen Umsetzung befinden.
Bereits verfügbare Windows Azure-Lösungen dürfen nicht älter als 24 Monate
sein. Die Bewertung des Wettbewerbsbeitrags erfolgt anhand des
Innovationspotenzials – auch unter gesellschaftlichen Gesichtspunkten. Die
Auswahl der Gewinner erfolgt durch eine Expertenjury. Die Bewerber können sich
über die Website www.microsoft.de/politik anmelden, Anmeldeschluss
ist der 01. Februar 2013.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Comments (0)

Skip to main content