Microsoft Azure Redis Cache jetzt allgemein verfügbar (GA)


Azure Redis Cache ist ein verteilter, in-Memory, Managed Cache, mit dem leistungsfähige Caching-Lösungen umgesetzt werden können. Er basiert auf dem beliebten Open Source Redis Cache. Bei der Verwendung im Kontext von Microsoft Azure übernimmt Azure die Einrichtung der benötigten Infrastruktur und verwaltet den Betrieb vollautomatisch. Redis Cache zeichnet sich durch einige interessante Features aus:

  • Hohe Performance
    Azure Redis Cache kann in Szenarien eingesetzt werden, in denen ein leistungsfähiger Cache benötigt wird, um Daten zwischen zu speichern, Zugriffe auf langsamere Speichermedien zu beschleunigen und damit insbesondere bei steigender Last die betreffende Anwendung nutzbar zu halten.
  • Komplexe Datenoperationen
    Redis Cache kann nicht nur als Key-Value-Store verwendet werden, sondern auch als Ablageort für größere Datenstrukturen. Er unterstützt Transaktionen auf den gespeicherten Daten, Master/Subordinate Replikation, Notifications (bei Datenänderungen) und einiges mehr.
  • Einfache Verwendung
    Redis Cache kann über das Preview Portal eingerichtet werden. Aufgrund der weiten Verbreitung kann der Cache aus den meisten Programmiersprachen heraus verwendet werden. Über das Portal kann der Status des Cache und Performancedaten ausgelesen werden.

Azure Redis Cache wird in zwei Leistungsstufen (Tiers) angeboten:

  • Basic: in dieser Leistungsstufen läuft Redis Cache auf einem einzelnen Rechenknoten. Diese Stufe eignet sich für Dev/Test-Szenarien oder unkritische Workloads.
  • Standard: Hier läuft Redis Cache auf zwei Knoten in einer Primary/Secondary-Konfiguration. Die Synchronisation der beiden Knoten erfolgt vollautomatisch.

Mit Redis Cache besitzt Microsoft Azure nun drei Caching-Services

Der früher noch verfügbare Shared Cache ist seit 01.09.2014 deprecated. Zur Frage, welcher sich im Einzelfall am besten eignet, habe ich vor kurzem einen Blog-Artikel (Microsoft Azure Caching - welchen Service soll ich nehmen?) verfasst.

Weitere Informationen

Comments (0)

Skip to main content