Hintergrundinformationen zu den Neuerungen in Azure Media Services


Die Azure Media Services wurden letzte Woche deutlich erweitert. Nicht zuletzt die Möglichkeiten zum Live Streaming unter Media Indexer erweitern das Funktionsspektrum der Media Services beträchtlich. Zeit, ein paar Informationsquellen zusammen zu suchen, über die man sich in diesen neuen Funktionen einarbeiten kann.

Live Streaming

Bisher boten die Media Services ausschließlich Unterstützung für on-demand Streaming, d.h. Videos mussten zunächst nach Azure hochgeladen werden, wo sie nach Abschluss des Uploads dann konvertiert, verschlüsselt, bearbeitet und dann zum Streaming bereitgestellt werden konnten. Ab sofort ist auch Live Streaming möglich, d.h. Videos können bereits während des Uploads über Streaming Clients ausgelesen werden.

Azure Media Indexer

Der Media Indexer ist ein Werkzeug zum Extrahieren von Inhaltsinformationen aus Videos, die dann als Grundlage für Suchfunktionen genutzt werden können. Neben dem Auslesen von Meta-Informationen können für englischsprachige Videos sogar Untertitel erzeugt und mit entsprechenden Zeitstempeln für die Wiedergabe versehen werden. Der Media Indexer erweitert somit die Möglichkeiten zur Archivierung und zum Durchsuchen von Videoinhalten beträchtlich.

Artikel und Blogposts

Folgende Artikel und Blogposts kann ich als Lektüre empfehlen:

Aus dem Azure Media Services Blog sind folgende Artikel äußerst lesenswert:

Comments (0)

Skip to main content