Entwurf und Architektur skalierbarer Software

Spätestens mit Veröffentlichung von Windows Azure wird deutlich, mit welcher Entschiedenheit Microsoft den Weg in Richtung Cloud Computing einschlägt. Neben dem Outsourcing von Infrastruktur verfolgen Unternehmen, die auf Cloud Computing setzen, ein zentrales Ziel: Skalierung von Anwendungen durch Nutzung der Infrastruktur eines Service Providers, die ebenfalls massiv skaliert. Grundsätzlich gibt es zwei Ansätze, um Anwendungen…

1

PDC2008: Neues von Microsoft Research

Heute, am dritten PDC-Tag stand „Research in the 21st Century“ auf dem Programm der Keynote.. Was vielen vielleicht nicht bekannt ist: Microsoft unterhält eine der größten kommerziellen Forschungs- und Entwicklungsabteilungen weltweit mit Niederlassungen rund um den Globus. MS Research, gegründet 1991 – damals hatte Microsoft „erst“ 1 Milliarde US$ Umsatz und „nur“ 5000 Mitarbeiter, geht…

1

Wow02: Windows 7 und Microsoft Office treffen Windows Azure

Heute war wieder ein äußerst spannender PDC-Tag. Wo gestern der Hauptfokus auf der Transformation unseres Businesses in Richtung Cloud Computing und der Bekanntgabe des Cloud Betriebssystems Windows Azure lag, stand heute der Client mit dem „Personal Computing“ und der Brückenschlag in Richtung Web im Vordergrund. Auch hier stand also alles unter dem Motto „Software +…

1

Wow auf der PDC2008: Windows Azure ist Microsofts Cloud Betriebssystem

Wow. Heute morgen war es soweit: Ray Ozzie hat auf seiner Keynote der PDC2008 Microsofts Cloud Plattform vorgestellt (er selbst hat es sogar als “our cloud operating system”) bezeichnet: Was zeichnet Windows Azure aus? Windows Azure ist die Plattform, die in Microsofts Rechenzentren gehostet wird und die Ausführung von Cloud Anwendungen erlaubt. Microsoft gewährleistet massive…

0

Die Microsoft Plattform im Zeitalter von Software-plus-Services

Vor knapp einem Jahr habe ich ein einem meiner Blog-Einträge (“Die Microsoft Plattform…”) die verschiedenen Plattformen, die sich innerhalb der gesamten Microsoft Plattform befinden, zueinander in Beziehung gesetzt und ein Gesamtbild skizziert. Nun, in einem Jahr ist viel passiert, so dass meine damaligen Ausführungen wohl nicht falsch, aber doch leider nicht mehr ganz vollständig sind….

1

Erste Schritte mit SQL Server Data Services (SSDS) – Teil 2.2: Zugriff auf SSDS mittels SOAP (Anlegen und Bearbeiten von Containern und Entitys)

Die SQL Server Data Services (SSDS) sind in Microsofts “Software + Services” Strategie im Bereich der Entwickler-Services angesiedelt. In diesem mehrteiligen Blog möchte ich beschreiben, wie dieser Service zur Datenspeicherung genutzt werden kann. In Teil 1 bin ich bereits auf Registrierung und das Datenmodell eingegangen und in Teil 2.1 habe ich beschrieben, wie mittels SOAP-Webservices Authoritys…

1

Erste Schritte mit SQL Server Data Services (SSDS) – Teil 2.1: Zugriff auf SSDS mittels SOAP (Anlegen einer Authority)

Die SQL Server Data Services (SSDS) sind in Microsofts “Software + Services” Strategie im Bereich der Entwickler-Services angesiedelt. In diesem mehrteiligen Blog möchte ich beschreiben, wie dieser Service zur Datenspeicherung genutzt werden kann. In Teil 1 bin ich bereits auf Registrierung und das Datenmodell eingegangen. In diesem zweiten Teil möchte ich beschreiben, wie mittels des Simple…

1