Export Business Data (GDPdU) in Microsoft Dynamics NAV 2013 / 2013 R2


Mit den Cumulative Updates CU15 für Microsoft Dynamics NAV 2013 und CU8 für Microsoft Dynamics NAV 2013 R2 wurden Änderungen an der Struktur der Einrichtungstabellen für die Datenexporte (GDPdU) vorgenommen.

Es wurden Felder hinzugefügt und Primärschlüssel verändert.
Damit sind die vorherigen Einrichtungsdaten nicht mehr aktuell.
Ein Export von Daten kann zu irrtümlichen Informationen führen.

Die Definition der auszulesenden Felder ist nach wie vor in der Tabelle 11005 -Data Export Record Field vorhanden. Allerdings sind diese Einrichtungsdaten in der Einrichtungspage 11004 – Data Export Record Source nicht mehr zu sehen, da die neuen Schlüsselfelder nicht gefüllt sind. Bei einem Export stören die „alten“ unbearbeiteten Einrichtungsdaten.

Wenn Sie also mit einer Datenbank vor CU15 bzw. CU8 gestartet sind und die Datenexporte bereits eingerichtet haben, dann müssen Sie nach dem Einspielen von CU15 bzw. CU8 oder höher die Einrichtungsdaten überarbeiten!

Validieren Sie dazu bitte das Feld „Field No.“ und füllen das Feld „Source Line No.“ in der Tabelle 11005 mit dem zugehörigen Wert aus dem Feld „Line No.“ der Tabelle 11004.
Wenn die Einrichtung nicht zu umfangreich ist, dann können Sie selbstverständlich die Einrichtungsdaten (bitte auf Tabellenebene, nicht über die Pages) löschen und richten sie dann neu ein.

Mit freundlichen Grüßen

Das Microsoft Dynamics NAV Team

Comments (0)