Neues Übermittlungsverfahren zur Zusammenfassenden Meldung (ZM)


Ab dem 01.01.2013 wird der Formularserver der Bundesfinanzverwaltung auf dem BZST-Portal nicht mehr zur Verfügung stehen.

Nach genauer Analyse der bestehenden Möglichkeiten können wir Ihnen heute mitteilen, dass wir das ELMA 5 Datenformat in Microsoft Dynamics NAV implementieren werden. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren nach ELMA 5 Datensatzbeschreibung.

Das ELMA 5 Übertragungsverfahren bietet folgende Möglichkeiten:

•       Zusammenfassende Meldungen mit mehr als 1.000 Meldezeilen, und/oder

•       Zusammenfassende Meldungen für mehrere Unternehmen, und/oder

•       Zusammenfassende Meldungen für mehrere Meldezeiträume

Übertragungen mit weniger als 1.000 Meldezeilen sowie Einzel-Zusammenfassende Meldungen ausländischer Unternehmen werden durch das ELMA 5 Verfahren ebenso abgedeckt.

Zur Teilnahme an diesem Prozess müssen sich Kunden / Unternehmen beim BZST

Online Portal registrieren und sich zum Verfahren zulassen.

Da der Registrierungs- und Antragsprozess einige Zeit in Anspruch nehmen kann,

bitten wir Sie, Ihre Kunden zu informieren und frühzeitig mit dem Registrierungsprozess zu beginnen.

Detaillierte Informationen hierzu finden Sie auf dem BZST Online Portal. Dort

werden Leitfäden zur Verfügung gestellt.

Schritte zur Registrierung und Teilnahme an den Verfahren

· Antrag auf Teilnahme am ELMA5 Verfahren (Freischaltung für ELMA5)

· Zulassungsantrag an Fachverfahren / Fachreferat (ZM)

· Zusendung von BZST Nummer und ZM Registrierungs ID

· Registrierung am BZST Online Portal – (BZST Nummer und ZM Reg. ID notwendig)

· Zusendung von  2 Aktivierungsdaten 1) Aktivierungs Code 2) Aktivierungs ID

· Softwarezertifikat erstellen – (mit Aktivierungs Code und Aktivierungs ID)

· Erstmaliges Login in privaten Bereich des BZST

· Freischaltung zur Nutzung der ELMA5 Schnittstelle online beantragen(?)

WICHTIG: Zugang erfolgt authentifiziert

Genauere Informationen für die Registrierung finden sich in dem Benutzerleitfaden.

BZST Online Portal

 

 

 

Update 03.01.2012

<<<

Nun ist das Update für die Zusammenfassende Meldung im Partnersource verfügbar.

Das Update ermöglicht es Benutzern Ihre „EU Sales List“ aus Microsoft Dynamics NAV heraus zu erstellen und dann über den BZST Server zu übertragen (ELMA5-Verfahren).

In dem Update ist auch eine geänderte Version des Reports 88 enthalten, mit dem nun auch eine csv-Datei erstellt werden kann.

Dies ist „nur“ als vorübergehender Workaround gedacht für Kunden, die ELMA5 im ersten Schritt nicht nutzen wollen/können und weniger als 1000 Meldedaten haben. Dieser Report wird voraussichtlich nicht dauerhaft unterstützt und somit bei eventuellen künftigen Anpassungen des Dateiformats nicht erneut zur Verfügung gestellt.

Falls Sie Fragen zu dem ZM-Update haben stellen Sie bitte über den üblichen Weg einen entsprechenden Supporteintrag ein.

 

Download Microsoft Dynamics NAV 2009 SP1/R2

 

Download Microsoft Dynamics NAV 2013

>>>

 

 

 

Update 06.05.2013

<<<

Seit Ende letzter Woche ist das aktualisierte Update für die Zusammenfassende Meldung im Partnersource verfügbar.

ZM 2009:

mbs.microsoft.com/…/msdyn_eugermanysaleslistnav2009sp1.htm

ZM 2013: 

mbs.microsoft.com/…/msdyn_eugermanysaleslistnav2013.htm

Neben den Objekten und der Releasenote finden Sie eine deutschsprachige Beschreibung incl. Screenshots, basiernd auf Microsoft Dynamics NAV 2013.

>>>

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf dem folgenden 2. Neues Übermittlungsverfahren zur Zusammenfassenden Meldung (ZM)

 

Mit freundlichen Grüßen

Microsoft Dynamics NAV Team

Comments (31)

  1. Anja Bieker sagt:

    Hallo Herr Röttel,

    gibt es auch aktualisierte Objekte für NAV, wenn ja wann können wir damit rechnen?

    Viele Grüße…

  2. Dirk Reeps sagt:

    Mit dem Release der aktualisierten Objekte rechnen wir gegen Anfang/Mitte Dezember.

    Die erste Übertragung sollte die Übertragung im Januar sein.

  3. Tina Weder sagt:

    Guten Tag Herr Röttel

    gibt es die aktualisierten Objekte auch für NAV 5.0 / NAV 5.0 SP1?

    Danke fürs Feedback.

    Viele Grüsse Tina Weder

  4. Dirk Reeps sagt:

    Da sich die Version Dynamics NAV 5.0 (incl. SP1) nicht mehr im "Mainstream Support" befindet kann nicht mit einem Update für diese Version gerechnet werden.

    (support.microsoft.com/lifecycle)

    Allerdings wird sich am Datenmodell von Dynamics NAV voraussichtlich kaum etwas ändern. Insofern lassen sich ggf. recht leicht individuelle Lösungen finden.

  5. Ralf Wirtz sagt:

    Hallo Herr Reeps, hallo Herr Röttel

    uns ist noch nicht ganz klar, ob die Objekte nur das neue Format generieren und exportieren können, oder ob es auch Sendekomponenten geben wird ?

    MfG

    R. Wirtz

  6. Dirk Reeps sagt:

    Eine direkte Versendung der ZM Daten aus Dynamics NAV heraus ist nicht geplant.

    Die zu erwartenden Objekte erstellen die Datei im neuen Format. Diese Datei wird vom Anwender lokal gespeichert. Die Übertragung erfolgt dann mittels der vom BZST zur Verfügung gestellten Methoden.

    Informationen zu diesen Methoden finden Sie auf dem BZST Online-Portal, dort in der „Technischen Dokumentation ELMA5“

  7. Guybrush Threepwood sagt:

    Wird es hier einen Link zu PartnerSource geben, wenn die geänderten Objekte released werden?

  8. Dirk Reeps sagt:

    Ja, sobald das Update zur Verfügung steht werden wir den Link zum Download des ZM-Updates aus dem Partnersource auch hier bekanntgeben.

  9. Guybrush Threepwood sagt:

    Super, vielen Dank!

  10. Dirk Reeps sagt:

    Sobald das Update verfügbar ist werden wir Sie u.a. über diesen Blogeintrag darüber informieren.

  11. Ralf Wirtz sagt:

    Erfahrungsbericht. Von der Registrierung am BOP bis zur heutigen schriftlichen Bereitstellung des Aktivierungscodes sind 3 Wochen vergangen. Mit der Aktivierung erhält man auch ein neues Zertifikat. Nur mit dem kann man dann auch 'ELMA 5' hochladen.

  12. Dirk Reeps sagt:

    Vielen Dank für den Erfahrungsbericht !

    D.h. für alle Kunden, bei denen es noch nicht angekommen ist … bitte dringend registrieren !

    Die erste Übertragung muss bis ca. 20 Januar 2013 erfolgen !

    Das sind nur noch 5 Wochen !

  13. Ralf Wirtz sagt:

    Hallo Herr Reeps,

    wie Sie schon vor einer Woche geschrieben haben, 'dass sind nur noch 5 Wochen'.

    Wir starten im Januar viele Projekte. Wäre prima, wenn die neuen Objekte nicht erst 'Heiligabend' unter dem Baum liegen.

    mfg R. Wirtz

  14. Alexander Maudrich sagt:

    Hallo Herr Röttel,

    gibt es schon einen Termin wann die Objekte für NAV veröffentlich werden? Unserer Kunden werden langsam nervös… .

    M.f.G.

    Alexander Maudrich

  15. Dennis Hulverscheidt sagt:

    Hallo Zusammen,

    gibt es schon einen voraussichtlichen Bereitstellungstermin ?

    Meine Kunden werden auch langsam unruhig.

  16. Dirk Reeps sagt:

    Nun ist das Update für die Zusammenfassende Meldung im Partnersource verfügbar (siehe oben, Update vom 03.01.2013)

    mbs.microsoft.com/…/msdyn_eugermanysaleslistnav2009sp1.htm

    mbs.microsoft.com/…/msdyn_eugermanysaleslistnav2013.htm

  17. Patrick sagt:

    die Links funktionieren leider nicht. Nur die in den Kommentaren.

  18. Roettel sagt:

    Danke Patrick, ich habe es korrigiert.

    /Sebastian

  19. Manfred Wilden sagt:

    Hallo Herr Reeps und Kolleg(inn)en,

    Im Classic Client 2009 ist der Menüeintrag für die Form 743 (Vat Report Setup)falsch, es ist die Form 472 (VAT Posting Setup)eingetragen.

  20. Markus sagt:

    Hallo!

    Kann es sein das Microsoft mit dem Lizenzupdate noch nicht so weit ist? Ich habe heute versucht, eine Kundenlizenz neu herunterzuladen. Das funktioniert ja auch, nur die Berechtigung für die neuen Objekte sind nicht dabei.

  21. Anke Stölting sagt:

    Hallo,

    ich habe mir die Objekte für NAV 2009 SP1 genommen und die csv Dstei mit Report 88 erstellt. Wnen man diese bei ELSTERonline im dem ZM-Forumlar importiert, sind alle USt-ID-Nummern falsch, da der Länder/Regionscode beim Import als Präfix in das Online-Formular-Feld "USt-ID-Nr." importiert wird.

    Folge: das Länderkürzel ist im Online-Formular zweimal vorhanden. Der User muss dann jede Zeile online manuell ändern?

    Ist das wirklich so oder mache ich da etwas falsch?

    Grüße,

    Anke Stölting

  22. Anke Stölting sagt:

    Die csv-Datei vom neuen Reprot 88 ist fehlerhaft, da das 2. Importfeld lt. csv-Foramtbeschreibugn bie ELSTER maximal 12 Stellen haben darf – also ohne den 2-stelligen- Länderpräfix, den man in NAV in dem Feld UST-Id-Nr. ja mit eingeben muss (Beispiel: Schweden hat SE + 1 Block von 12 Ziffern).

    Der Import der csv-Datei auf ELSTERonline setzt den Wert des 1. Importfeldes (Länderkürzel) und den Wert des 2. Importfeldes in das Online-Feld "Umsatzsteueridentifikationsnummer".

  23. Marl sagt:

    Anscheinend ist das ganze Update mit einer sehr heißen Nadel gestrickt worden, oder es war

    der Azubi…

  24. Markus sagt:

    Zur Info Stand 09.01.2013:

    Inzwischen sind die neuen ZM-Objekte in den Kundenlizenzen drin.

  25. Ralf Wirtz sagt:

    Hallo zusammen,

    es gibt Neuigkeiten zur Authentifizierung. Auf dem Elsterportal ist jetzt beschrieben, dass es bis zum 31.08. eine Übergangsfrist gibt, für die keine Authentifizierung erforderlich ist. Wer also noch nicht registriert ist hat erst mal kein Problem.

    Der 'alte' Formularserver ist auch noch erreichbar. Ob man hier noch im alten Format hochladen kann, testen wir kommende Woche mal.

    https://www.elster.de

    mfg

    R. Wirtz

  26. Dirk Reeps sagt:

    Auf dem Partnersource finden Sie inzwischen eine deutschsprachige Dokumentation zum ELMA5-Verfahren sowie weitere wichtige Informationen zum Thema sowie zur weiteren Planung.

    Die Dokumentation wird noch einmal an das kommende Release angepasst werden müssen.

  27. Robert Schade sagt:

    Hallo Herr Wirtz,

    haben Sie schon testen können ob man noch im alten Format die ZM auf den Formularserver übertragen kann?

    Danke und Gruß

    Robert Schade

  28. Dirk Reeps sagt:

    Ich habe von einem Partner die Rückmeldung erhalten, dass die Übertragung auf den Formularserver am vergangenen Freitag für den Kunden erfolgreich durchgeführt werden konnte.

  29. Christian Müller sagt:

    Hallo zusammen,

    gibt es schon einen Freigabetermin für die überarbeitenden / korrigierten ZM-Objekte ?

    Wenn man die ELMA5-Daten im Elsterportal hochladen möchte, erhält man dort die Fehlermeldung "Ihre Datei ist nicht in einer vorgesehenen Codepage – IBM850 / ISO8859-1 oder EBCDIC – kodiert bzw. enthält unzulässige Zeichen."

    Wir haben aber alle 3 möglichen CodePages aus der Einrichtung probiert, das Ergebnis = Fehlermeldung ist immer gleich

    Im Moment haben wir uns mit einem modifizierten Report 88 beholfen…

    MfG

    Christian Müller

  30. Hallo Herr Müller,

    es gibt noch keinen Freigabetermin. Sie können allerdings auch weiterhin neben dem .CSV das alte Verfahren nutzen. Die Abschaltung der Formularserver wurde verschoben.

  31. Dirk Reeps sagt:

    Seit Ende letzter Woche ist das aktualisierte Update für die Zusammenfassende Meldung im Partnersource verfügbar.

    ZM 2009:

    mbs.microsoft.com/…/msdyn_eugermanysaleslistnav2009sp1.htm

    ZM 2013:  

    mbs.microsoft.com/…/msdyn_eugermanysaleslistnav2013.htm

    Neben den Objekten und der Releasenote finden Sie eine deutschsprachige Beschreibung incl. Screenshots, basiernd auf Microsoft Dynamics NAV 2013.