Wie bekommt man in NAV 5.0 SP2 Update 2 die NAS Management Console zu laufen?


Nach der Installation vom Update 2 für Dynamics NAV 5.0 SP1 ist folgendes Verhalten zu beobachten. Beim Versuch die Microsoft Dynamics NAV Application Server (NAS)-Snap-in Console  zu starten, mit das NASSnapin.msc-Tool, erhalten Sie die folgende Fehlermeldung :

MMC konnte nicht das Snap-in erstellen. Das Snap-in möglicherweise ordnungsgemäß installiert wurden.

Name: Application Server for Microsoft Dynamics NAV Manager
CLSID: {50000003-0000-1000-0001-0000836BD2D2}

Zusätzlich wurde folgendes Meldung ausgegeben, wenn versucht wurde die NASM.dll mit regsvr32 neu zu registrieren:

Das Modul “C:Program Files (X 86) Microsoft Dynamics NAVapplication serverNASM.DLL” konnte nicht geladen werden.
Stellen Sie sicher das die Binärdatei wird unter dem spezifischen-Pfad gespeichert ist oder debuggen Sie die Applikation, um für Problems mit den binären oder abhängigen .DLL-Dateien zu überprüfen.

Um dieses Umstand zu beheben wurde die Nasm.dll und die Console Nasmsnapin.msc im Hotfix KB 982496 neu veröffentlicht. Bitte laden Sie sich von der Partner– oder Customer Source das Hotfix herunter, um das verhalten der

Für die konkreten Instruktionen zur Neuimplementierung der NAS Management-Console folgen Sie bitte den Anweisungen im KB Artikel in der Sektion: “How to install a Microsoft Dynamics NAV hotfix or an update file”

 

Herzliche Grüsse,

Peter Schimon Mosessohn

Specialist Support Engineer Microsoft Dynamics NAV

EMEA Customer Support & Services – SMS&P

Comments (1)

  1. Erik sagt:

    Microsoft kompilierte anscheinend die NAS und NAV Snap-ins mit VC80.

    Alternativ reicht es auch die atl80.dll (Microsoft.VC80.ATL) in das NAS Verzeichnis zu legen.

    Dann muss noch Sie die DLL noch mit regsvr32 registriert werden.