Wichtige Information: Der Mainstream-Support für die Produktversion NAV 4.0 SP3 endet am 12. Januar 2010


Der reguläre Support der Version NAV 4.0 bis NAV 4.0 SP3 endet am 12. Januar 2010. Das bedeutet für die Partner, dass Supportanfragen aus technischer und applikatorischer Sicht nur noch begrenzt von Microsoft behandelt werden. Anfragen mit einem technischem oder applikatorischem Hintergrund werden im “Best Effort”- Support behandelt in der keine Lösung von Microsoft geliefert werden muss. Dieser supportbare Version bezieht sich auch auf die Konstellation, wenn die Objekte der Datenbank den Stand NAV 4.0 SP3 hat, und der Client die technische Runtime-Umgebung von NAV 5.0 oder NAV 2009. Dieser Supportansatz ist nicht neu und wurde auch schon in der Vergangenheit verfolgt, da offiziell von Microsoft gemischte Installationen, wie die oben genannte nicht getestet wird. Somit ist es empfohlen von der NAV 4.0er Version ein komplett Upgrade der Objekte, wie auch der technischen Client Umgebung zu vollziehen, um den Kunden einen regulären Support zu gewährleisten.

Was passiert nun mit den Kunden, welche einen Servicevertrag mit Microsoft haben? Diese können nach wie vor auf der Customer Source auf folgende Inhalte für die NAV 4.0er Produktversion zugreifen:

  • die veröffentlichten Hotfixes, Updates, Servicepacks und Ergänzungen, wie Steuerupdates
  • Selbsthilfe Support via Knowledge Base Artikel
  • die veröffentlichten Onlinetrainings für diese Produktversion
  • Customer Source Community und Tools

Weiterführende Informationen zum Thema Microsoft Support LifeCycle für alle erschienen Microsoft Produkte finden sie hier:

Wenn Sie beim Upgrade von NAV 4.0 auf eine supportete Version Hilfe benötigen sind wir gerne für Sie da. Diese Anfragen werden ohne Einschränkungen im Support behandelt.

Herzliche Grüsse,

Peter Schimon Mosessohn

Specialist Support Engineer

EMEA Customer Support & Services - SMS&P

Comments (0)

Skip to main content