Mit dem NAS richtig debuggen


In letzter Zeit wurde immer wieder das Thema wie man mit dem NAS den NAV Code debuggen kann nachgefragt.

Aus diesem Grund möchte ich heute noch einmal kurz auf diese Thematik eingehen.

Ich möchte Ihnen heute kurz zeigen wie Sie den NAS im Debug-Modus starten könne und vordefinierte Breakpoints hinzuziehen können.

Als erstes müssen Sie über den NAV Classic Client die Stellen im CAL Code mit einem Breakpoint markieren (F9), welche Sie später mit dem NAS verwenden möchten.

Unbenannt

Nach schließen des Clients wird auch automatisch die Datei NavBP.xml Datei erstellt.

Diese wird normalerweise in dem Pfad “C:\Dokumente und Einstellungen\<BENUTZER>\Anwendungsdaten” gespeichert.

 

Diese NaviBP.xml Datei können Sie nun auf den NAS Server kopieren z.B. in C:\

Um nun mit dem NAS debuggen zu können müssen Sie den NAS als Dienst über die Dienste Konsole beenden.

Danach können wir den NAS dienst manuell über die Konsole starten

Mit folgendem String können Sie z.B. den NASSQL.EXE nun manuell starten

Beispiel:

 2

nassql.exe debug, servername=<DB Servername>, appservername=<NAS Dienst Name>, startupparameter=<Startupparameter>, database="Demo Database NAV (6-0)", company="CRONUS AG", nettype=default, breakpoints=c:\NaviBP.xml

 

Wichtig an dieser Stelle ist, das Sie eine Entwickler Lizenz (Fin.FLF) Datei in den NAS Programmordner kopieren. Ansonsten startet der NAS, aber die Debugger-Konsole wird nicht geöffnet!

 

These postings are provided "AS IS" with no warranties and confer no rights. You assume all risk for your use.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Röttel

Microsoft Dynamics Germany

Microsoft Customer Service and Support (CSS) EMEA

Comments (2)

  1. Jeannot Keiser sagt:

    Hallo Zusammen,

    In welchem Unterverzeichnis finde ich die Datei NavBP.xml auf einem Windows 7 Rechner?

    Ich habe die Windowssuche bemüht jedoch findet diese nichts.

    Danke im Voraus für Hilfe.

    Jeannot Keiser.

  2. Jeannot Keiser sagt:

    Die Anwort von Herr Roettel für alle Windows 7 Nutzer:

    C:Users<Benutzer>AppDataRoaming

Skip to main content