#besserlernen mit Windows 10 – für jeden das passende Gerät


WIN13_Madelon_Dell_Lenovo_01Windows 10 läuft auf einer Vielzahl unterschiedlicher Geräte, damit Schulen selbst entscheiden können, welche Lösung die beste für ihren Unterricht und für ihr Budget ist. Auf www.educationtablet.de erhalten Lehrkräfte, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler jetzt eine Übersicht über verschiedene Windows-Geräte, die nach unterschiedlichen Anforderungen und Preisklassen gruppiert sind: Basis, Gehoben und Premium.

Windows 10 bietet bessere Lernmöglichkeiten und umfassende Sicherheit: Mit einem Touch-Gerät und einem Stift (je nach Gerät inklusive oder separat erhältlich) können Schüler handschriftlich wie auf einem Blatt Papier schreiben. Bildungseinrichtungen profitieren im Vergleich zu Windows 7 von einem höheren Identitäts-, Daten-, Geräte- und Netzwerkschutz. Auch alltägliche Aufgaben führt Windows 10 schneller durch: so startet das System zum Beispiel um durchschnittlich knapp 30% schneller als bei Windows 7 auf demselben Gerät. Windows-as-a-Service vereinfacht die Bereitstellung und Verwaltung von Windows erheblich. Das hilft Kosten zu sparen und sich gezielt an den Anforderungen der Bildungseinrichtung anzupassen.

Moderner Unterricht mit Windows 10
Der Windows Store bietet eine umfangreiche Auswahl an Inhalten für den Unterricht sowie interaktive Lernprogramme für den Einsatz im Klassenzimmer. Mit OneNote, OneDrive und Office 365 können alle Schülerinnen und Schüler gleichzeitig an demselben Dokument arbeiten und die Lehrkräfte haben die Möglichkeit, darauf in Echtzeit zu reagieren.
Nutzt eine Bildungseinrichtung Office, können Lehrende und Lernende unter bestimmten Bedingungen zur Gratis-Nutzung von Office 365 Education berechtigt sein. Darüber hinaus haben Bildungseinrichtungen mit dem bundesweit gültigen FWU-Vertrag die Möglichkeit, weitere Software deutlich reduziert zu erwerben.

Jetzt informieren und das passende Gerät finden unter www.educationtablet.de

Comments (0)

Skip to main content