Internationale Studie ICILS misst Computerkompetenzen – Deutschland im Mittelfeld


Wie wichtig das Erlernen von PC-bezogenen Kompetenzen ist, zeigte ein IDC Whitepaper von Oktober 2013, das nach der mündlichen und schriftlichen Ausdrucksfähigkeit von Schülerinnen und Schülern, Kenntnisse in Microsoft Office als zweitwichtigste Qualifikation für den Arbeitsmarkt herausstellte.

Die internationale Vergleichsstudie ICILS (International Computer- and Information Literacy Study) testete nun während des Jahres 2013 computer- und informationsbezogenen Kompetenzen von Achtklässlerinnen und Achtklässlern in 21 Ländern– davon 12 in Europa. Deutsche Schülerinnen und Schüler liegen dabei im internationalen Vergleich nur im Mittelfeld. Der deutsche Teil der Studie wurde vom Institut für Schulentwicklungsforschung an der TU Dortmund durchgeführt und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Insgesamt nahmen in Deutschland 2.225 Schülerinnen und Schüler sowie 1.386 Lehrkräfte aus 142 Schulen daran teil.

Cornelia Quennet-Thielen, Staatssekretärin im Bundesministerium für Bildung und Forschung: „Durch internationale Vergleichsstudien wie PISA, TIMSS und IGLU ist das Bild über die Kenntnisse von Schülerinnen und Schülern in Deutschland immer genauer geworden. Uns war es wichtig, dass Bildungsforscher nun auch den wichtigen Bereich der Digitalisierung detaillierter untersuchen. Ich wünsche mir, dass die ICILS-Studie den Ländern Impulse gibt, damit es an den Schulen zu dringend notwendigen Veränderungen und Verbesserungen kommt“.

Die repräsentative Untersuchung zeigt, dass die IT-Ausstattung deutscher Schulen im internationalen Durchschnitt liegt und neuen Medien im Unterricht noch zu selten genutzt werden. „Ein Schlüssel für den Erfolg wird es sein, die Lehrerinnen und Lehrer für Computer- und Informationstechnologien zu gewinnen“, so Quennet-Thielen.

Als weltweit führendes IT-Unternehmen ist sich Microsoft seiner Verantwortung bewusst und unterstützt Schulen, Lehrer und Schüler in Deutschland seit Jahren mit zahlreichen Programmen und Initiativen:

  • Unsere Bildungsinitiative Partners in Learning bietet Lehrern seit mehr als 10 Jahren kostenlose Schulungen, Unterrichtsmaterialien und Trainings für den Einsatz von neuen Medien im Unterricht an
  • Mit dem Student Advantage Benefit und dem Teacher Benefit haben Schüler und Lehrer (ab Dezember 2014) außerdem die Möglichkeit Office 365 ProPlus ohne Zusatzkosten zu erhalten
  • Mit dem Programm „Shape the Future“ erhalten öffentliche Schulen in Deutschland im Rahmen ihrer Hardwareneuanschaffung das Microsoft Betriebssystem Windows 8 Pro zu besonders günstigsten Konditionen

Die ausführlichen Ergebnisse der Studie finden Sie hier

Comments (0)

Skip to main content