Studie des BITKOM-Verbands zur „Digitalen Schule“


Eine aktuelle Studie des BITKOM-Verbands zu digitalen Bildungsmedien zeigt, dass ein Großteil der Lehrer gerne häufiger elektronische Medien im Unterricht nutzen würden. So gaben die meisten Lehrer in der Befragung an, dass elektronische Medien ihrer Meinung nach den Unterricht bereichern und individualisiertes Lernen gerade in Zeiten von Inklusion und schülerzentriertem Unterricht erleichtern. Darüber hinaus bieten digitale Medien neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit und erhöhten das Lerntempo der Schüler.

Aber auch wenn PCs und/oder Notebooks heute meist zur Grundausstattung einer Schule gehören,  hapert es vielerorts noch an Qualität und Modernität der digitalen Schulausstattung, um das Potenzial neuer Medien für den Unterricht voll ausschöpfen zu können. Des Weiteren wünschen Lehrer sich von ihren Schulen sowie politischen Verantwortlichen mehr Qualifizierungsangebote, bessere digitale Lernmaterialien und elektronische Medien als Ergänzung zu Schulbüchern.

Microsoft unterstützt Schulen in Deutschland bereits seit mehr als 20 Jahren auf diesen Gebieten. Zur Unterstützung der Schulen bei der Anschaffung neuer Hardware sowie dem generellen Ausbau der digitalen Infrastruktur und als Beitrag zu einer digitale Agenda im Bildungsbereich hat Microsoft in Kooperation mit dem FWU (Medieninstitut der Länder) das Programm „Shape the Future“ ins Leben gerufen. „Shape the Future“ ermöglicht es Schulen Windows 8 bei einer Hardware Neuanschaffung zu deutlich reduzierten Preisen zu beziehen. Damit unterstützen das FWU und Microsoft aktiv den weiteren Ausbau von IT-basierter Infrastruktur im Schulwesen und stellen Lernenden und Lehrenden eine moderne Umgebung für den Unterricht zur Verfügung.
Darüber hinaus gibt es mit Office 365 die optimale Software um Kommunikation und Zusammenarbeit in der Schule zu ermöglichen. Innovatives Arbeiten und das Speichern von Daten in der Cloud unter gleichzeitiger Berücksichtigung hoher Datenschutz und Datensicherheitsstandards werden somit Realität im Schulbereich.

Von Lehrern gewünschte kostenlose Weiterbildungsmöglichkeiten zum Einsatz digitaler Medien im Unterricht werden von Microsoft auf der Partners in Learning Plattform in Form von Online-Trainings, Webcasts und kostenlosen Fortbildungsseminaren angeboten. Zusätzlich bietet die Partners in Learning Seite auch Konzeptvorschläge für Unterrichtsreihen zur Steigerung der Medienkompetenz für alle Altersstufen und eine Datenbank mit pädagogisch besonders wertvollen Apps an.

Hier erfahren Sie mehr zur Studie „Digitale Schule“.

Comments (0)

Skip to main content