Office 365: Anbindung an weitere Systeme


Unser neuer Webcast zeigt Ihnen wie Microsoft Office 365 die Anbindung an weitere Systeme ermöglicht. Durch die Verknüpfung von Office 365 wird mobiles Lernen Wirklichkeit und greift aktuelle Trends der Arbeitswelt und des Schullalltags auf. Die Nutzung verschiedener Geräte (Smartphones, Tablets und Notebooks) sowie sozialer Netzwerke und Online Services wie SharePoint sind heute meist integraler Bestandteil des didaktischen Netzes und werden durch die neuen Möglichkeiten von Office 365 noch einfacher.

Um den Zugriff auf wichtige Daten räumlich unabhängig zu gestalten, bietet sich die Nutzung von Office 365 an. Diese werbefreie und gesicherte Cloud Lösung dient dabei der Speicherung vieler Dokumente zur Kommunikation und Zusammenarbeit.

Dieser von Microsoft gehostete Dienst macht Zugriffe über Netzwerkinfrastruktur auf Dokumente und Dienstleistungen von Office 365 auch von Zuhause für Schüler, Eltern, Lehrer und Verwaltung möglich. Office 365 erfüllt dabei alle Anforderungen der EU-Datenschutzrichtlinie 95/46/EG. Des Weiteren wird ein effizientes Schnittstellenmanagement etwa durch Integration vorhandener Nutzerverzeichnisse oder das Auslesen der Office 365 Nutzerverzeichnisse durch andere Softwarelösungen noch einfacher. Viele Dienste wie Lync, SharePoint, Office Web Apps und Exchange Online werden von Microsoft darüber hinaus kostenlos zur Verfügung gestellt.

Welche Vorteile die Nutzung von Microsoft Office 365 hat und viele weitere interessante und technisch einfach umsetzbare Möglichkeiten zur Integration von Cloud Lösungen in den Schulalltag sehen Sie in unserem neuen Webcast exklusiv auf Partners in Learning!

Comments (0)

Skip to main content