Wichtige Fragen und Antworten zu Garantieansprüchen beim Surface RT 32 GB Angebot für Bildungseinrichtungen


Da in den letzten Tagen häufig Fragen zu Bestellformalitäten und Garantieansprüchen zu unserem Angebot „Surface RT 32 GB für Bildungseinrichtungen“ aufkamen, hier noch einmal alle wichtigen Fakten zusammengefasst:

Neu: Das Angebot ist gültig bis zum 30. September 2013.

Wer kann das Angebot nutzen?
Das Angebot richtet sich an Bildungseinrichtungen und kann ausschließlich von diesen in Anspruch genommen werden. Intention des Angebotes ist es, Bildungseinrichtungen die Möglichkeit zu geben, Surface RT 32 GB Geräte durch den Einsatz im Rahmen ihres Lehrauftrages zu nutzen und Lehrenden und Lernenden zu diesem Zweck zur Verfügung zu stellen.
 
Für wen gelten Garantie- und Gewährleistungsansprüche?
Die Herstellergarantie für das Surface RT 32 GB gilt ausschließlich für die Bildungseinrichtung, die das Gerät bei Microsoft oder einem autorisierten Fachhändler oder Wiederverkäufer gekauft hat und beispielsweise Mitarbeitern zur Nutzung zur Verfügung stellt. Im Falle einer Weiterveräußerung des Surface RT 32 GB durch die Bildungseinrichtung an Dritte haben diese Dritten keine direkten Garantie- oder Gewährleistungsansprüche gegenüber Microsoft.

Was bedeutet das Feld „Projektinformation“?
Dieses Feld ist für Ihre interne Dokumentation gedacht, falls zum Beispiel mehrere Bestellungen verschickt werden.

Was passiert nachdem ich die Bestellung abgeschickt habe?
Nachdem die Bestellung bei uns eingetroffen ist, wird von uns überprüft, ob es sich beim Besteller um eine berechtigte Bildungseinrichtung handelt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass derzeit die Bestätigungs-E-Mails auf Grund des hohen Bestell-Aufkommens zeitlich verzögert verschickt werden.

Wie bezahlt die Bildungseinrichtung?
Sie bekommen von uns nach der Bestätigungs-E-Mail eine Rechnung zugesandt.

Ist ein Netzteil im Lieferumfang enthalten?
Ja. Ein weiteres Netzteil kann optional dazu bestellt werden.

Sind Forschungseinrichtungen bezugsberechtigt?
Nur Forschungseinrichtungen, die zu 100% zu einer Bildungseinrichtung gehören, sind bezugsberechtigt.

Ich kann das Dokument nicht abspeichern. Woran liegt das?
Bitte laden Sie sich die aktuellste Version des Adobe Readers herunter: http://get.adobe.com/de/reader/ Bitte schicken Sie das abgespeicherte Dokument (kein Scan) an SurfaceEDU@microsoft.com

Wie sieht ein richtig ausgefülltes Formular aus?

 


Comments (38)

  1. R.Lucas sagt:

    Wann ist denn mit einer Lieferung zu rechnen? Es ist gerade Ferienzeit oder sie steht unmittelbar bevor.

  2. @R. Lucas Bitte rechnen Sie mit einer Lieferzeit von ca. 3 Wochen Viele Grüße

  3. A. Dresen sagt:

    Was bedeuten die Felder Kontoverbindung –> Kontoinhaber ,….?

    Es gibt doch eine Rechnung, die bezahlt werden muss.

  4. D.Malte sagt:

    Bin ich als Schüler, Nutzer, der Dritte, der keine direkten Garantie- oder Gewährleistungsansprüche hat?

  5. Marcel sagt:

    Ist es möglich das RT als Student über die Hochschule zu beziehen?

  6. @A. Dresen In diesem Feld bitte angeben, auf wen die Rechnung ausgestellt werden soll. Viele Grüße

  7. @D. Malte Richtig, die Garantie- und Gewährleistungsansprüche gelten nur für die Bildungseinrichtung. Viele Grüße

  8. @Marcel Leider nicht. Nur die Hochschule ist bezugsberechtigt. Viele Grüße

  9. Sarah sagt:

    Leute, habt ihr eigentlich die Fragen und Antworten da oben gelesen?

    Bevor ihr immer wieder die gleichen Fragen stellt, solltet ihr dies vielleicht mal tun.

    Nur die Bildungseinrichtung selbst ist berechtigt, bei der Aktion teilzunehmen.

    Ein Weiterverkauf der Tablets ist nicht Sinn der Aktion.

    Dementsprechend hat NUR die Bildungseinrichtung Garantie- und Gewährleistungsansprüche gegenüber MS.

  10. Maja sagt:

    Hallo,

    es ist doch eine weltweite Aktion bei der für alle Länder die gleichen Regeln gelten, oder nicht?

    Warum wird die Frage bzgl. der Weitergabe der Tablets an Studenten in GB anders beantwortet als hier? Zitat: "Once purchased by the institution, you are free to roll the devices out in anyway that supports your wider 1:1 strategy." oder auch direkt auf die Frage: "Similiar to the question above, can an institution place an order on behalf of students? ie. if there are several students who wish to own a Surface RT, can the institution take the money from them and place the order on their behalf?" lautet die Antwort: "Hi Stacy,

    Thanks for getting in touch. Yes, you are more than welcome to share the devices to students as part of a 1:1 programme, for example."

    Die Studenten können das Surface doch auch für Lernzwecke bzw. für Projekte der Uni nutzen. Warum ist es also in GB kein Problem, hier aber schon?

    Mit dieser Regelung entgehen MS sehr viele Bestellung!!!

  11. Tobias M. sagt:

    Hallo

    Wohin werden die Tablets geliefert ?

    Die Schule will die Tablets ca. am 17.7 bestellen.

    Wann kommen die Tablets dann so ca. an und vorallem wo gehen sie hin da ich schätze, dass in der Schule in der Ferienzeit niemand ist ??

    Bitte um eine Antwort

    MfG

    Tobi

  12. @Maja Auch in Deutschland können die Studenten die Surface RT für Uni-Projekte nutzen. Uns ist es aber wichtig zu betonen, dass Garantie- oder Gewährleistungsansprüche gegenüber Microsoft nur die bestellende Institution besitzt und nicht an Dritte übertragen werden. Viele Grüße

  13. @Tobias M. Die Surface werden an die Adresse geliefert, die Sie unter "Lieferadresse" angeben. Rechnen Sie derzeit mit ca. 3 Wochen Lieferzeit. Danke und viele Grüße

  14. Interessent sagt:

    Wie ist der Ablauf nach Eingang der Rechnugsbestätigungs-mail ?

    Erfolgt die Lieferung erst nach Zahlungseingang ? (muss also Vorkasse

    geleistet werden ? oder Zahlung erst nach Eingang der Bestellung?)

    Könnte man ev. auch per Nachnahme bestellen ?

  15. Frage sagt:

    Können Sie sagen, wie viel Zeit vergeht, bis man nach der Bestellung eine Bestätigung erhält? Danke.

  16. Tobias M. sagt:

    Hallo nochmal

    Die Tablets sollen nach 3 Wochen ankommen.

    3 Wochen nach der Bestätigung oder nach Abschickung der Liste oder wie ?

    Manche schreiben etwas davon, dass sie seit Wochen keine Rückmeldung bekommen haben.

    Deshalb sind 3 Wochen relativ.

    bitte um eine  kurze antwort

    MfG

    Tobi

  17. Frage sagt:

    Wie lange dauert es, bis man nach der Bestellung eine Bestätigung erhält?

    Danke.

  18. Karl K. sagt:

    Muss per Vorkasse (also vor Lieferung) bezahlt werden ?

  19. Bernicz Neuricz sagt:

    Ich habe auch noch eine Frage zu den Lieferzeiten: Ca, 3 Wochen ab Bestellung oder 3 Wochen nachdem man eine Bestellbestätigungs-Email erhalten hat? Diese Information wäre für uns im Hinblick auf die anstehenden Sommerferien wichtig. Vielen Dank.

  20. Bernd Neurohr sagt:

    Nachdem der Kommentar gerade eben nicht durchging, hier noch ein Versuch: Mich würde im Hinblick auf die anstehenden Sommerferien in Bayern interessieren, ob sich die 3 Wochen Lieferzeit auf den Bestelltermin oder den Eingang einer Bestellbestätigungs-Mail beziehen. Wir haben vor ca. 2 Wochen bestellt, bislang aber noch keine Bestätigung erhalten. Ab der 2. Augustwoche wird niemand das Paket entgegennehmen können. Diese Aktion genau zur deutschen Sommerferienzeit durchzuführen, ist vielleicht nicht so ganz ideal – was können wir tun wenn der Lieferzeitpunkt in die Sommerferien fällt. Herzlichen Dank im Voraus für eine Rückmeldung.

  21. Tobias M. sagt:

    Hallo,

    ab wann gelten die 3 Wochen denn ?

    Da manche hier von wochenlangem Warten reden frage ich mich jetzt wie lange es wirklich dauert.

    MfG

    Tobi

  22. Karl K. sagt:

    enthält jeder ,der bis zum 31.08 bestellt garantiert die Tablets

    oder gibt es ein begrenztes Kontingent für diese Aktion ?

  23. Uni Mainz sagt:

    Hallo zusammen,

    leider wird hier nach wie vor eine Frage nicht beantwortet:

    Besteht aus Ihrer (MS) bzw. rechtlicher Sicht ein Problem darin besteht, die Geräte gesammelt über Microsoft zu bestellen, sie dann aber einzeln per privater Rechnung an –natürlich jeweils an der Universität eingeschriebene– Einzelpersonen abzugeben? Diese Frage stellte sich uns im Übrigen bereits kurz nachdem wir das Angebot gelesen hatten; es ist nämlich nicht davon auszugehen, dass die Einrichtungen jeweils Sammelbestellungen für alle Einzelpersonen finanzieren! Daher wäre es interessant zu erfahren, wie Microsoft sich die (in der jeweiligen Einrichtung interne) finanzielle Abwicklung generell in dieser Angelegenheit vorgestellt hat!?

    Die Garantiefrage wurde ja bereits beantwortet – nicht aber die generelle Vorgehensweise innerhalb einer Abteilung / eines Instituts!

    Danke vorab und viele Grüße!

  24. @ Karl K.  Ja, das Kontingent ist nicht begrenzt. Viele Grüße

  25. @Uni Mainz  Die Intention der Aktion ist es, dass Bildungseinrichtungen kostengünstig an aktuelle Hardware kommen und sie im Sinne Ihres Lehrauftrages einsetzen. Deshalb sind nur Bildungseinrichtungen bezugsberechtigt; eine Rechnung an Privatpersonen kann nicht ausgestellt werden. Ein spezielles Angebot für das Surface Pro für Studenten finden Sie hier: http://www.microsoftstore.com/…/productID.282544000 Viele Grüße

  26. Bernd Neurohr sagt:

    Liebe Redaktion,

    ich probiers nochmal. Mich würde im Hinblick auf die anstehenden Sommerferien in Bayern interessieren, ob sich die 3 Wochen Lieferzeit auf den Bestelltermin oder den Eingang einer Bestellbestätigungs-Mail beziehen. Wir haben vor etwas mehr als 2 Wochen bestellt, bislang aber noch keine Bestätigung erhalten. Ab der 2. Augustwoche wird niemand das Paket entgegennehmen können – Was können wir tun wenn der Lieferzeitpunkt in die Sommerferien fällt? Herzlichen Dank im Voraus für eine Rückmeldung.

  27. Uni Mainz sagt:

    Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort!

    Es ist nachvollziehbar, dass Microsoft in diesem Fall keine Rechnungen für Privatpersonen austellt, die Frage ist jedoch, ob es ein Problem darstellt, wenn die Geräte über eine Zentrale Stelle der Universität bestellt und bezahlt werden und dann die Einzelgeräte per interner privater Rechnung mit den Einzelpersonen (= Studenten) abgerechnet werden?

    Nochmals vielen Dank!

  28. @Uni Mainz Hier besteht seitens Microsoft keine Möglichkeit der Einflussnahme. Bedenken Sie aber, wir oben in unseren FAQs geschrieben, dass bei einer Weitergabe durch die Bildungseinrichtung an Dritte, diese Dritten keine direkten Garantie- oder Gewährleistungsansprüche gegenüber Microsoft haben, was die Bildungseinrichtung bzw. die Nutzer womöglich vor Probleme in der Zukunft stellt. Viele Grüße  

  29. @Bernd Neurohr Können Sie uns bitte eine Mail an SurfaceD@microsoft.com schicken, damit wir nachprüfen können um welche Schule es sich handelt und was mit der Bestellung los ist? Vielen Dank und viele Grüße

  30. HU Berlin sagt:

    Hallo Redaktion,

    kann bei der Bestellung eine Lieferadresse angegeben werden, die nicht der der Bildungseinrichtung entspricht, um dem vorzubeugen, dass das Sekretariat nicht besetzt ist?

    Wie werden Garantieansprüche grundsätzlich richtig geltend gemacht, wenn ein Gerät kaputt geht, das mir von der Einrichtung zur Benutzung überlassen wird?

    Vielen Dank!

  31. @HU Berlin Die Lieferadresse kann von der Rechnungsadresse abweichen. Die Bildungseinrichtung kann die Garantieansprüche hier geltend machen: myservice.surface.com/…/Welcome.aspx Viele Grüße

  32. Beni sagt:

    Hallo Redaktion,

    ich weiß, es ist viel los… Aber, ich warte jetzt seit dem 26.06. auf eine Bestellbestätigung. Ist das normal?

    Grüße Beni

  33. @Beni Danke für Ihr Verständnis. Bitte schicken Sie zur Klärung der Frage eine Mail an SurfaceEDU@microsoft.com Entschuldigen Sie die Umstände. Viele Grüße

  34. Daniel sagt:

    Bei uns an der Uni sind die Tablets angekommen, nur leider fehlen die schwarzen Touchcover. Die anderen Farben sind angekommen.

    Besteht bei diesen ein Liferengpass?

    Wann kann mit den Schwazen touchcover gerechnet werden?

  35. M. P. sagt:

    Bezüglich der Garantieabwicklung: Auf der zuvor genannten Webseite wird immer nach einem Microsoft-Konto gefragt, an das das Gerät gebunden ist. Wenn aber die Bildungseinrichtung (und nicht die nutzende Lehrkraft) die Garantieabwicklung durchführen muss, gibt es ein Problem: Die Einrichtung hat kein Konto. Ich bitte daher um DETAILIERTE Information zu diesem Thema. Danke.

  36. @M.P. Die Garantieabwicklung kann in diesem Fall auch von der Lehrkraft durchgeführt werden.

  37. Stella sagt:

    Hallo Redaktion,

    können auch private Sprachschulen das Angebot wahrnehmen?

    Grüße, Stella

  38. @Stella leider nicht. Viele Grüße