Code Sharing mit C# und Visual Studio


Ich habe einen MVA Kurs zum Thema Code Sharing mit C# und Visual Studio erstellt, in dem ich ein paar Praktiken vorstelle, wie man es hinbekommt möglichst wenig Code doppelt schreiben zu müssen, wenn man unterschiedliche Plattformen adressieren möchte.

Natürlich weiß ich, dass nicht immer alle Methoden geeignet sind, aber ich denke, es ist wichtig sich einmal den Überblick zu verschaffen. Teilweise habe ich über einzelne Themen schon in der Vergangenheit gebloggt, mit dem MVA Kurs gibt es jetzt die Möglichkeit sich das in aller Ruhe gemütlich von der Couch aus reinzuziehen.

Ihr findet den Kurs hier. Er besteht aus folgenden Modulen:

- Einführung

- Code Sharing auf Datei Ebene

- Klassenteile und Zeilen

- Portable Class Libraries

- Patterns

- Dirty Tricks

 

Viel Spaß dabei! Wenn Ihr die MVA noch nicht kennt, ist das eine gute Gelegenheit sie kennenzulernen. Die MVA ist unsere kostenlose Lernplattform. Meldet Euch einfach mit Eurer Live-ID an, dann kann man auch noch Punkte sammeln… Gamification everywhere… Punkte sammeln ist ja irgendwie immer gut und sie nehmen auch keinen Platz weg… Zwinkerndes Smiley

Comments (3)

  1. Nette Übersicht 🙂

    Auch wenn es dank der Shared Projects eigentlich überflüssig ist, man kann auch mehrere Dateien auf einmal verlinken, indem man sie einfach markiert, Alt gedrückt hält und in das andere Projekt zieht.

    PS: Durch welche Erweiterung/Einstellung färben sich die Tabs unterschiedlich ein?

  2. @Koopakiller: Danke für den Hinweis mit der Alt-Taste. Die Erweiterung sind die Visual Studio Productivity Power Tools. Dazu kommt demnächst noch bisschen mehr 🙂

  3. @Daniel

    Alles klar, ich freue mich schon 🙂

Skip to main content