Visual Studio Tipps und Tricks, Teil 47: Usings aufräumen


[Jetzt neu: Kostenloser online Kurs zum Thema Visual Studio Tipps & Tricks in der Microsoft Virtual Academy]

Kennt Ihr solche Codeschnipsel?

image

Ich denke es ist klar, wie so etwas entsteht: Man kopiert aus anderen Dateien ein paar Zeilen Code und um sicherzugehen, dass alles funktioniert, kopiert man die Using-Statements gleich mit. Schwubdiwub, schon hat man Duplikate… eigentlich ist das nicht weiter wild. Aber ungeordnete Usings und noch dazu doppelte und ungenutzte Usings sind ein bisschen sinnlos und sorgen dafür dass man mehr denken muss als nötig, während man entwickelt.

Wieso sollte man sich das Leben selbst schwer machen? Zum Glück kann uns Visual Studio dabei helfen, hier aufzuräumen:

image

Ein Rechtsklick auf den Code öffnet das Contextmenü, dort findet sich “Organize Usings”. Hier kann ich wahlweise ungenutzte Usings entfernen oder eben die Using Statements sortieren lassen – oder beides.

So schön sauber kann das danach aussehen:

image

Sollte das Projekt nicht baubar sein, bekomme ich eine Warnung – ich denke diese Art von Refactoring macht man besser, wenn der  Code baubar ist:

image

Per Default ist für diese Aktion kein Shortcut hinterlegt. Wenn Ihr das tun wollt schaut Euch folgende Blogpost von mir an: Visual Studio Tipps & Tricks, Teil 8- Eigene Shortcuts

 

Kurzer Text am Rande:

Dieser Post ist Teil einer längeren Serie, in der ich ein paar der vielleicht nicht ganz so bekannten Features von Visual Studio vorstellen werde. Ich hoffe, für Euch ist der ein oder andere Kniff dabei, den Ihr noch nicht kanntet. Und wenn ihr ihn doch schon kennt: Seid stolz auf Euch und verratet den Trick auch dem Entwickler neben Euch.

Comments (2)

  1. Einer meiner liebsten Befehle in VS. Dazu angemerkt finde ich Strg+Punkt ebenfalls ganz praktisch, bei unbekannten Typen kann so mit nur 2 Tastenkombinationen der passende Namespace importiert werden.

    Siehe auch Teil 27: blogs.msdn.com/…/visual-studio-tipps-und-tricks-teil-27-die-automatische-fehlerbehebungs-wunderwaffe-ctrl.aspx

  2. @Koopakiller:

    Danke für das Feedback und den Hinweis auf Ctrl+.  

    Im Falle fehlender Namespaces ist das wirklich eine große Hilfe!  

Skip to main content