Windows Phone 8.1 News von der //Build


Hier eine kleine Zusammenfassung der Build Announcements zu Windows Phone 8.1. Ich denke, das ist sicher ein guter Überblick für alle, die sich schnell informieren wollen. Für detailliertere Informationen empfehle ich natürlich die entsprechenden //Build Sessions anzusehen.

Wer selbst Windows Phone Entwickler ist (oder zumindest ein Entwicklergerät besitzt) kann sich die Preview für Windows Phone 8.1 schon mal runterladen. Bitte seid Euch bewusst, dass es sich um eine Preview handelt… mit allen Vor- und Nachteilen. (Ich habe auf meinem Lumia 920 die Preview installiert und keine größeren Probleme.)

Windows Phone Consumer Features

Windows Phone hat eine Vielzahl von Neuerungen erfahren, die die Plattform attraktiver für Privatanwender und Unternehmenskunden macht. Neben dem Action Center, das schnellen Zugriff auf Notifications und Wi-Fi, Flight Mode, Bluetooth und Rotation Lock bietet, gibt es attraktive Möglichkeiten denn Lockscreen (über Apps) sowie den Startscreen über Hintergrundbilder mit Parallax-Effekt zu modifizieren. Der Windows Phone Store wurde redesigned und ermöglicht vereinfachten Zugang zu Apps, das Keyboard wurde um die Wordflow Funktion erweitert, die es ermöglicht ohne den Finger abzusetzen in Weltrekordzeit zu tippen. (Hier wurde tatsächlich ein Weltrekord aufgestellt!) Diverse Default Apps erfahren ein Update, allen voran die Kalender App, die nun eine bessere Wochendarstellung bietet. Die Skype App ist nun direkt in den Phone Dialer integriert. Mit Windows Phone 8.1 erhält auch die Geofencing Funktion Einzug, die es ermöglicht energieeffizient abhängig vom Standort des Anwenders bestimmte Aktionen innerhalb von Apps auszulösen. Die Installation von Apps ist nun auch auf SD Karten möglich, was gerade bei den Low-Budget Geräten eine spannende Möglichkeit darstellt den Speicherplatz des Smartphones zu erweitern. WP 8.1 bringt eine integrierte Backup Funktion mit, die es ermöglicht problemlos Daten und Einstellungen wiederherzustellen. Daneben wird auch der aus Windows Store Apps bekannte Share-Contract eingeführt. Mit WP8.1 wird es nicht nur möglich sein, Screen Recordings zu machen, um z.B. in Games den Bildschirminhalt mitzuschneiden, sondern auch, Videos zu editieren. Eine interessante Neuerung ist die digitale Assistentin Cortana, die für den deutschen Markt aber vor 2015 nicht verfügbar sein wird.

Windows Phone 8.1 selbst wird ab Juni 2014 auf allen neuen Devices verfügbar sein. Alle Smart Phones mit Windows Phonen 8.0 sind updatefähig, natürlich hängt die Verfügbarkeit der Updates nicht zuletzt vom Service Provider ab.

Windows Phone Enterprise Features

Auch für Unternehmenskunden gibt es wichtige Neuerungen für Windows Phone. Mit Windows Phone 8.1 wird es möglich sein, dass Geräte leichter in ein Unternehmensnetzwerk aufgenommen werden können. Die lange geforderte Unterstützung für Enterprise VPN und Enterprise WIFI ist nun vorhanden. S/MIME um dem Mailverkehr mit Signatur und Verschlüsselung sicherer zu machen wird unterstützt. Falls per Unternehmenspolicy festgelegt werden soll, dass keine Daten lokal auf dem mobilen Gerät gespeichert werden sollen, kann das ebenso erzwungen werden, wie das Ausführen von Apps auf dem Telefon verhindert werden kann – selbst wenn diese schon auf dem Gerät installiert sind. Insgesamt ist die Managebarkeit der Geräte noch einmal verbessert worden und wesentlich mehr Policies werden angeboten. Das beinhaltete auch die Möglichkeit Endgeräte, die nicht mehr zum Unternehmensnetzwerk gehören sollen, wieder auszuschließen und dann die entsprechenden Berechtigungen und Einschränkungen rückgängig zu machen. Daneben gibt es gibt es eine Credentials Locker API um Username & Password sicher innerhalb von Apps zu speichern.

Windows Phone Entwicklung

Die Windows Phone App Entwicklung steht ganz unter dem Zeichen der Plattformkonvergenz mit Windows und wird damit noch einmal attraktiver. Die Windows Phone Programmiermodelle werden um „Windows XAML“ erweitert, welches eine sehr hohe Übereinstimmung in den APIs mit dem aus der Windows 8(.1) Programmierung bekanntem Modell liefert und die bereits bekannten Sprachen C# und XAML nutzt. Daneben wir nun auch die oft geforderte Entwicklung mit HTML/JS unterstützt. Während bei der Vorgängerversion die WinRT APIs unter Windows und Windows Phone zu ca. 30 identisch waren, wird in der neuesten Version für eine Übereinstimmung von mehr als 90% erreicht, was Entwicklern, die beide Plattformen adressieren, das Leben deutlich erleichtern dürfte. Darüber hinaus unterstützen Windows Phone Apps in Zukunft die gleiche App Paktetierung (appx) wie Windows Store Apps, es gibt die Möglichkeit die gleichen Notification Services zu nutzen (WNS), die auch schon für Windows Store Apps genutzt wurden, die Live-Kacheln und der App Distribution Prozess wurden angepasst, um eine höhere Übereinstimmung zu ermöglichen. Ebenso wurde das Konzept der Trigger, das in ähnlicher Form für Windows Store Apps bereits existiert, nun auch in Windows Phone implementiert.
Für Entwickler, die schon länger für Windows Phone entwickeln ist es beruhigend zu hören, dass die herkömmlichen Programmiermodelle weiter unterstützt werden, Windows Phone Silverlight Apps können sogar ein Update erfahren und dann einige der brandneuen Funktionen in WP 8.1 ansprechen.

Für Entwickler sei an dieser Stelle noch einmal der //LEARN Event empfohlen, der heute stattfindet. Einfach anmelden, einklinken, zuhören und neue Dinge erfahren. Die Anmeldung findet Ihr hier.

Comments (0)

Skip to main content