Monaco Editor in eigene Apps integrieren

Visual Studio Code verwendet ihn. Und man kann ihn auch selbst in eigenen Projekten verwenden: Den unglaublich coolen Monaco-Editor! Dieser Editor ist ein browser-basierter Code Editor, mit IntelliSense für JavaScript, JSON, HTML, CSS, Less, Sass, C# und TypeScript Support und vielem mehr. Und er kann in eigenen Web-Apps verwendet werden.


Visual Studio Code den Run-Button für Websites beibringen

Visual Studio Code ist eine feine Sache. Das kostenlose Entwicklungssystem für Windows, OS X und Linux ist unter https://code.visualstudio.com downloadbar und stellt neben einem sehr leistungsfähigen Editor mit IntelliSense und Debugging, Git-Support und Extensions auch Runtimes für Node.js, .NET Core4, Unity und Office bereit. Apropos Runtime: Wie sieht es mit Webprojekten aus? Das müssen wir Visual Studio Code (VSC) erst beibringen…


Was ist das neue SharePoint Framework?

Passend zu meinem letzten Blogpost mit dem Hinweis zum Office 365 Developer Podcast möchte ich Software-Entwicklern das neue SharePoint Framework vorstellen. Doch schön der Reihe nach…