Java & Visual Studio Team Services


20160112 (1) Wir sind auf einem guten Weg Visual Studio einer breiten Basis an Entwicklern zugänglich zu machen (mit Erweiterungen und der Unterstützung von beliebten “Sprachen” & Werkzeugen in der Visual Studio Entwicklungsumgebung oder unserem Editor Visual Studio Code welcher auch für Mac und Linux verfügbar ist). Dies betrifft ebenfalls unsere ALM Werkzeuge und damit auch Visual Studio Team Services (welche wir kürzlich umbenannt haben, vorher: Visual Studio Online).

Für Java-Entwickler haben wir speziell die Funktionen und das Angebot rund um Visual Studio Team Services zusammengefasst. Unter http://java.visualstudio.com/ finden Sie Informationen zu unseren Plug-Ins für Eclipse oder Android Studio/IntelliJ IDEA sowie auch zu den cross-Plattform CI und Build Funktionen von Visual Studio Team Services (Integration mit Ant, Maven, SonarQube, Gardle, …). Viele bekannte Funktionen aus der .NET und C# Welt lassen sich auch mit Java und in Kombination mit Visual Studio Team Services nutzen – wie zum Beispiel: Unit Tests mit Junit, Code Analyse (SonarQube) & Unit Test Code Abdeckung mit JaCoCo oder Lasttests mit Jmeter. Darüber hinaus bieten die Visual Studio Team Services ein plattformunabhängiges Framework für Erweiterungen (REST APIs oder Service Hooks) – der Visual Studio Marktplatz für VSTS wird die zentrale Drehscheibe zum Bezug und zur Vermarktung (vielleicht auch Ihrer Erweiterung) werden.

Die Visual Studio Team Services können einfach evaluiert und getestet werden – die ersten 5 Benutzer sind kostenlos.