Neues SharePoint Client Browser Tool


Wer mit SharePoint oder SharePoint Online im Development arbeitet findet im neu aktualisierten SharePoint Client Browser (#SPCB) einen praktikables Tool. SPCB unterstützt SharePoint 2010, SharePoint 2013 und Office 365 und verwendet CSOM um alle SharePoint Objekte in einem Tree auszulesen und anzuzeigen.

Der Anwender erhält somit ein Tool um die Struktur und Eigenschaften einer SharePoint Site auszulesen. Autor des SPCB Tools ist Bram de Jager aus den Niederlanden, der dort als SharePoint Architekt arbeitet und das Tool mittlerweile in Version 1.2 kostenfrei auf codeplex bereitstellt.

Hier gehts zum Blogpost: SharePoint Client Browser v1.2, get it while it’s hot!

49

Nach dem Download und Entpacken wird das Tool wird mit SPCB2013.exe gestartet.
Nun können mehrere SharePoint Sites hinzugefügt werden – auch Office 365 wird unterstützt.

50

…und voila: SPCB zeigt die gesamte Struktur der geöffneten Website in einem übersichtlichen Baum an. Alle Properties des ausgewählten Objekts werden in einer Liste angezeigt, zusätzliche Reiter zeigen je nach Situation die Rohdaten oder das XML-Schema des Objekts an.

51

Für Entwickler ist der Reiter MSDN Help hilfreich, der gleich die verwendeten .NET Class aus SharePoint.Client anzeigt.

52

Neu in der aktuellen Version 1.2 ist die Unterstützung rund um die User Profiles, siehe auch hier.

53

SPCB ist ein schlankes, cooles Tool um rasch Informationen über SharePoint Sites zu erhalten.
Auf codeplex steht der Source Code zum Download bereit.

Viel Spass beim Browsen durch SharePoint!


Skip to main content