Wie nutze ich die Metadaten eines Unittests in VSTS?


Ein häüfiger Anwendungsfall ist, dass während eines BVT’s (Build Verification Test) ein Unittest fehlgeschlagen ist. Wer ist nun der Owner des Tests?


Bei der Test-Erstellung, kann man dem Test Metadaten, wie Owner, Description, Workitems usw. via Properties konfigurieren, auf
diese man später zugreifen kann:



Wenn der BVT während eines Builds fehlschlägt kann man sich z.B.: den Owner des Test’s anzeigen lassen:


Nun möchte man ein Bug erzeugen und den Bug dem Owner zuweisen:

 

und schon haben wir den Defekt wieder dem Development Prozess zugeführt 🙂 


Viel Spass
Chris

Comments (0)